Nokia Lumia 1020 im Test

Warum Sie vertrauen können

- Manchmal ist es leicht, die zu verwechseln Fülle von Smartphones, die das ganze Jahr über veröffentlicht werden . Viele von ihnen sind die gleichen wie im Jahr zuvor, aber bestenfalls mit einem verbesserten Chip, einem schärferen Display oder einem kleineren Rahmen.

Dann kommt hin und wieder ein neues Smartphone und sorgt für Aufsehen … meist wegen eines herausragenden Features, wie einer 41-Megapixel-Kamera. Noch interessanter ist es, wenn ein solches Smartphone mit einem Drittanbieter-Betriebssystem wie Windows Phone 8 ausgeliefert wird – und es dennoch aus einem Meer von iPhones, Nexus-Geräten und HTC Ones heraussticht.

Das Lumia 1020, Nokias neues 41-Megapixel-Kamerahandy, ist ein solches Smartphone. Es ist ein Window Phone 8 LTE-fähiges Gerät, das 299 US-Dollar im Vertrag über AT&T kostet. Es ist zwar mit Sicherheit ein Telefon, aber seine hochauflösende Kamera lässt andere Smartphones und Point-and-Shoots wie die gleichen alten aussehen.





Klar, das Nokia 808 PureView von 2011 hatte auch eine 41-Megapixel-Kamera, aber es kam mit Symbian OS. Müssen wir noch mehr sagen? Windows Phone 8, obwohl es mit iOS oder Android nicht ganz mithalten kann, macht das 1020 viel begehrenswerter.

Nokia Lumia 1020 Testbild 5

Entwurf

Der 1020 ist riesig. Lass uns das einfach aus dem Weg räumen. Es ist dünner als das Lumia 920 mit einer Dicke von 10,44 mm, aber viel kräftiger als die schlanken Nokia Lumia 925 . Auch die Kameralinse wölbt sich nach hinten aus, wodurch es unmöglich ist, das Smartphone flach hinzulegen und ebenso schwer anfangs bequem zu halten.



Power-Button, Lautstärkewippe und Auslöser befinden sich am rechten Rand, während sich die SIM- und Kopfhörerbuchse oben und USB-Anschluss und Lautsprecher unten befinden. Es ist eine interessante Anordnung. Die Platzierung des Power-Buttons hat uns definitiv immer wieder gestört. Fast jedes Mal, wenn wir versuchten, die Lautstärke zu regulieren oder ein Bild zu machen, haben wir das Smartphone versehentlich ausgeschaltet, aber das ist bei Nokias Lumia-Linie ziemlich Standard und gewöhnungsbedürftig.

Der Unibody aus Polycarbonat ist dasselbe wie bei anderen Lumia-Geräten, daher gibt es dort nichts Neues zu berichten. Wenn Sie jedoch einen guten Eindruck davon haben möchten, wie dieses Smartphone aussieht und sich anfühlt, denken Sie an das 920, jedoch mit einer Mammutlinse. Es ist jedoch nicht so sperrig oder so schwer, was eine Art Rettung ist.

Wie bei anderen Nokia Lumia-Mobilteilen fühlt es sich großartig an. Es ist solide gebaut und gut verarbeitet, etwas, das Nokia anscheinend beherrscht.



Nokia Lumia 1020 Testbild 12

Hardware und Leistung

Das Lumia 1020 schneidet gut ab. Es verfügt über einen 1,5 GHz Qualcomm Snapdragon S4-Chip und 2 GB RAM, und das reicht für reibungsloses Scrollen und schnelles Laden von Apps.

Das Booten des Smartphones selbst ist etwas langsam. Es gibt auch eine Verzögerung von vier Sekunden beim Entsperren des 1020 und Öffnen der Stock-Kamera-App. Die Pro Cam-App wurde auch manchmal langsam geladen; schnappe langsam und laufe nur ganz langsam. Dies geschah normalerweise, wenn das Telefon zu heiß wurde, was es in unserer Zeit damit definitiv getan hat.

Wir haben die Kamera des 1020 für eine Spritztour in New York City mitgenommen, fast 300 Fotos gemacht und festgestellt, dass ein vollständig aufgeladener Akku in fünf Stunden auf Null leer ist. Das Telefon fühlte sich während unserer Fotosession auch an, als würde es brennen. Wir hegten immer den Verdacht, dass dieses Telefon hart arbeiten müsste und das scheint sich in der Hitze widerzuspiegeln.

Wir haben es sogar nach zwei Stunden ausgeschaltet, um die Akkulaufzeit zu verlängern und zu verhindern, dass die Innereien des Telefons schmelzen, da wir uns Sorgen machen. Es hat einen 2000-mAh-Lithium-Ionen-Akku, was bedeutet, dass Sie einen Tag lang normal genutzt werden können - nur nicht zu viele Fotos machen - aber trotz alledem ist während unseres Tests des 1020 keine einzige App abgestürzt, und das ist bemerkenswert.

Die Anrufqualität über das Netz von AT&T in New York City war anständig. Es gab kein Rauschen oder Rauschen, und die Lautstärke des Geräts war angemessen, bis man durch laute Touristenorte wie den Time Square ging. Wir haben auch einen Drop-Call in dieser Gegend erlebt, aber die Anrufqualität hängt natürlich von Ihrem Wohnort ab.

Nokia Lumia 1020 Testbild 2

Anzeige

Das 1020 bietet ein 4,5 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixel. Das ist der gleiche Bildschirm wie beim 925 und 928, und mit 331 ppi ist es ein nettes Angebot. Es ist nicht das Display mit der höchsten Auflösung, das Sie auf einem modernen Smartphone finden, aber das scheint das Windows Phone-Erlebnis nicht zu beeinträchtigen, das für ein Display dieser Größe gut geeignet ist. Nokias neues Lumia 625 bietet mit 4,7 Zoll ein größeres Display, aber wir sind der Meinung, dass das Display angesichts der Größe des 1020 genau die richtige Größe hat.

Es wird ein wenig undurchsichtig, wenn man es aus einem indirekten Blickwinkel betrachtet, aber es macht seinen Job. Die ClearBlack-Technologie von Nokia macht das Display im Freien gut sichtbar, das ist also ein großes Plus. Sie können den Touchscreen mit Handschuhen verwenden, was Nokia auf einigen seiner Geräte aktiviert hat.

Nokia Lumia 1020 Testbild 7

Software

Ein Großteil der Software-Erfahrung des Nokia Lumia 1020 ist die gleiche wie bei anderen Lumia-Produkten. Es nimmt Windows Phone 8 und fügt ihm eine Prise Nokia-Innovation hinzu. Wir haben oft gesagt, dass Nokia die richtige Wahl ist, wenn Sie auf der Suche nach einem Windows Phone sind, und das Unternehmen arbeitet sicherlich hart daran, exklusive Funktionen für Mobiltelefone bereitzustellen und das Angebot von Microsoft zu verbessern. Wir werden hier nicht zu viel über das Standard-Windows Phone-Erlebnis sprechen, sondern uns auf die Besonderheiten dieses Geräts konzentrieren.

Nokia wollte, dass der 41-Megapixel-Sensor der 1020 glänzt, und so half es der Kamera, indem es eine Reihe praktischer Software-Tools zum Zoomen, Neurahmen und Bearbeiten von Fotos enthielt. Die „Pro Camera“-App von Nokia kann beschnittene Fotos neben vollständigen Fotos speichern und diese vollständigen Fotos in hoher Auflösung aufnehmen. Die anderen Kamera-Apps – einschließlich der Windows Phone-Kamera-App – begrenzen Fotos auf 5 Megapixel. Das ist eine lächerliche Verkleinerung, wenn man bedenkt, dass das Star-Feature des Smartphones seine 41-Megapixel-Fähigkeit ist.

Liste der Marvel-Filme in der Reihenfolge der Veröffentlichung

Die Einstellungen in der Pro Cam App sind sehr einfach zu handhaben. Tippen Sie einfach auf Weißabgleich, ISO oder eine andere Option und schieben Sie dann zum Anpassen durch den Halbkreis. Wie oben erwähnt, kann die App nach einer Weile langsam laufen. Und es wird auch verzögert, wenn es Frames an geänderte Einstellungen anpasst.

Für Retusche und andere kreative Optionen verwenden Sie einfach die entsprechend benannte 'Creative Studio'-App. Der 1020 kann auch Panoramen und animierte GIFs aufnehmen. Aber lassen Sie uns nicht mit der Panoramafunktion beginnen. Es ist wahrscheinlich die komplizierteste Kamerafunktion auf dem Markt. Und es brachte uns dazu, die 1020 quer durch den Raum zu schleudern.

Lassen Sie uns nun über das Teilen von Fotos sprechen. Oder das Fehlen davon. Auf Windows Phone 8 gibt es kein Instagram oder Google+. Es gibt ein paar Apps der zweiten Stufe zum Teilen von Fotos, aber keine, die die hochauflösenden Bilder des 1020 hochlädt. Sie könnten mit Flickr gehen, aber die neueste Version ist für Windows Phone 7 optimiert. Mit Oggl von Hipstamatic können Sie auf Instagram teilen, aber es ist eher eine Notlösung als eine dedizierte Instagram-App. Dies wird sich mit der Zeit ändern, aber am ersten Tag kann es für Sie ein Problem sein, wenn Sie an Dienste gebunden sind, die auf Windows Phone noch nicht verfügbar sind. Neulinge werden dies jedoch nicht als Problem sehen.

Die Quintessenz ist, dass das 1020 mit dem iPhone 5 und GS4 konkurrieren soll und es in einigen Bereichen sicherlich kann, aber Windows Phone 8 und sein App-Ökosystem halten es zweifellos zurück.

Nokia Lumia 1020 Testbild 9

Kamera

Wir haben bereits einen kurzen Überblick über den Sensor des 1020, die Stock-Kamera-App, die Pro-Kamera-App und die Panorama-Funktionalität, also schauen Sie sich das an, um eine vollständige Aufschlüsselung zu erhalten. Trotzdem lohnt es sich, in diesem Test einige zusätzliche Details durchzugehen.

Was war der erste James-Bond-Film?

Lesen: Nokia Lumia 1020: Wir testen die neue Kamera in New York, ist sie wirklich so gut?

Nur die Nokia Pro Camera App verwendet den 41-Megapixel-Sensor, der 38-Megapixel-Fotos liefert (wir wissen das verwirrend), die jeweils über 10 MB wiegen, während die anderen Apps mit 5 Megapixeln aufnehmen. Abgesehen davon können Sie aufgrund der 41-Megapixel-Leistung nur Fotos abrufen, indem Sie den 1020 mit einem Computer synchronisieren, was mühsam ist.

Dennoch ermöglicht der beeindruckende 1/1,5-Zoll-Sensor dem 1020, bessere Bilder aufzunehmen als jedes andere Smartphone, Fotohandy oder dumme Telefon. Je. Ein Grund dafür ist der leistungsstarke 6-fache Digitalzoom der Kamera. Ja, Digitalzoom ist normalerweise ein groteskes Feature, aber die 1020 bringt es mit einer beeindruckenden Bildstabilisierung auf eine andere Ebene. Nokia führte dies auch auf Oversampling zurück. Die Kamera erfasst so viele Daten - 7 Pixel an Informationen in einem -, dass das Ergebnis ein super hochauflösendes Foto ist. Sie können dann sehr weit heranzoomen, ohne Details zu verlieren.

Nokia Lumia 1020 Testbild 13

Wie die meisten Digitalkameras verfügt die 1020 jedoch über mittelmäßige Fähigkeiten bei schwachem Licht. Es macht helle Aufnahmen und bietet eine Menge Verarbeitung, was zu verrauschten Bildern führt. Das ist sogar bei heruntergedrehter ISO und anderen manuellen Einstellungen der Fall. Der Sensor ist sehr akribisch, aber die meisten Nachtfotos, die wir aufgenommen haben, waren ziemlich enttäuschend.

Der Xenon-Blitz hilft bei mehr Nahbereich und reduziert sogar Unschärfe, da er sofort blitzt, aber die meisten Fotografie-Enthusiasten würden bei dem Gedanken schaudern, einen kleinen Blitz zu verwenden, um ein Motiv oder eine Landschaft zu beleuchten.

Die Videoaufzeichnung ist in 1080p mit drei Funktionen verfügbar. Es gibt Oversampling für satte Farben, Bildstabilisierung und ein verbessertes Mikrofon mit ausreichender Geräuschunterdrückung. Es funktioniert gut, und wir konnten definitiv sehen, dass Vlogger die 1020 für einfaches HD-Filmen unterwegs aufgreifen.

Nokia Lumia 1020 Testbild 6

Schließlich scheint das 1020 im Vergleich zum iPhone 5 und Samsung Galaxy S4 ein erstklassiges Kameratelefon zu sein. Es bietet eine anständige Farbgenauigkeit, obwohl es manchmal dunklere Bilder aufnehmen kann - selbst bei hellen Tagesaufnahmen - aufgrund von Überkorrektur. Die 1020 macht dies jedoch wieder wett, indem sie erstaunlich scharfe Bilder liefert.

Telefone wie das iPhone 5 sind dafür bekannt, eine Kombination aus Farbe und Detail zu bieten, aber die Fähigkeit des 1020, angemessene Farben mit unglaublicher Schärfe aufzunehmen, ist noch beeindruckender. Der Nachtmodus des Galaxy S4 schneidet jedoch besser ab. Es nimmt Aufnahmen bei schwachem Licht auf und liefert weichere Bilder, aber mit weniger Rauschen.

Die Pro Camera App macht das 1020 zum neuen Smartphone, das es zu schlagen gilt. Es schließt im Grunde die Lücke zwischen Smartphones und Point-and-Shoots. Die durchschnittliche Person könnte mit Sicherheit ihre persönliche Kamera endgültig aufgeben und die 1020 für alle ihre Aufnahmebedürfnisse verwenden.

Nokia Lumia 1020 Testbild 4 Urteil

Wir haben auch viel darüber nachgedacht, wie die 1020 im Vergleich zu den DSLRs von Canon, Nikon usw. abschneidet. Sie hat sicherlich viele der manuellen Einstellungen, wodurch eine DSLR/Telefon-ähnliche Kombination für Verbraucher entsteht.

Daher ist das 1020 allein in diesem Sinne eine ideale Option für Leute, die die Kamera als das begehrteste Feature eines Smartphones betrachten. Aber ist es ideal für professionelle Fotografen? Unserer Erfahrung nach sieht man Fotografen selten ohne eine DSLR um den Hals. Wir bezweifeln auch sehr, dass dieses spezielle Windows Phone 8-Kamerahandy es ihnen plötzlich ermöglichen würde, ihre kostbaren DSLRs zu Hause zu lassen oder sogar zu lassen.

Dieses Telefon ist für diese kleine Nischengruppe von Leuten gedacht, die entweder nicht betriebssystemspezifisch sind oder Windows Phone 8 gegenüber iOS und Android bevorzugen. Denn, seien wir ehrlich, entweder wollen Sie ein Windows-Phone oder nicht - und ein 41-Megapixel-Sensor wird das für niemanden ändern.

Wenn Sie also ein Windows Phone 8-Gerät suchen und riesige, hochauflösende Fotos aufnehmen möchten, dann ist das Lumia 1020 das Smartphone für Sie.

Interessante Artikel