Nokia Lumia 1520 im Test

Warum Sie vertrauen können

- Nokia hat gerade einen kleinen Schritt in der Welt der Smartphones gemacht, aber einen Riesensprung für die Popularität von Windows Phone. Das Nokia Lumia 1520 ist das erste Mal, dass ein Quad-Core-Prozessor in einem Nokia-Handy sitzt, hier in Form des Snapgragon 800 neben 2 GB RAM.

Aber auch anderswo ist „Riesensprung“ ein Wort, das man wörtlich nehmen kann: Das 1520 schiebt die Windows Phone 8-Form dank seines 6-Zoll-Displays in das Phablet-Territorium. Ist es mit einem größeren und besseren Bildschirm als andere Lumia-Geräte in letzter Zeit, mehr Leistung als zuvor, der verbesserten Nokia Camera Pro-Funktionalität in Verbindung mit einer 20-Megapixel-Kamera mit optischer Stabilisierung das beste Windows Phone, das jemals hergestellt wurde?

Bauqualität

Das Lumia 1520 ist nicht klein, aber es ist ein Phablet, das wussten Sie bereits. Mit der Popularität und dem Ehrgeiz von Nokia mit Windows Phone sind auch seine Lumia-Geräte und jetzt auch seine physische Größe gewachsen. Aber auch im Vergleich zum Samsung Galaxy Note 3 ist das 1520 groß.





LESEN: Samsung Galaxy Note 3 Testbericht

wie viel kostet ps jetzt

Aber wie von Nokia zu erwarten, ist die Verarbeitungsqualität fantastisch. Von der griffigen matten Oberfläche bis hin zur Pop-Aktion auf den SIM- und microSD-Fächern fühlt sich jedes Detail perfekt an. Sogar die Tasten des 1520 wurden so aufgerüstet, dass sie fast bündig mit dem Hörer abschließen - eine dieser Verbesserungen, die Sie erst nach dem Hinzufügen erkennen, die Sie benötigen. Wir haben das Lumia 1020 oft aus der Tasche gezogen, um es zum Beispiel wegen seiner hervorstehenden Tasten beleuchtet zu finden, und das ist beim 1520 nicht ein einziges Mal passiert.



Gewicht und Dicke des Lumia 1520 sind perfekt. Wir sagen das nicht oft, aber es fühlt sich genau richtig an, mit einer ideal gewichteten Balance in der Hand und genug Gewicht, um sich robust zu fühlen, während es dennoch leicht genug ist, um bequem über Ihrem Gesicht im Bett zu lesen. Und Lesen ist die Stärke dieses Telefons, da es ein perfektes Größenverhältnis zwischen Tablet und Telefon gefunden hat, wenn die Phablet-Skala zu Ihnen passt - es wird nicht jedermanns Sache sein.

Nokia Lumia 1520 Testbild 19

Für den Ton verfügt das 1520 über einen Lautsprecher, der sich unten auf der Rückseite des Mobilteils befindet. Sie wissen, wann Sie den Lautsprecher eines Telefons verbessern möchten und Ihre Hand darum legen? Wenn Sie den Lautsprecher dort platzieren, wo Nokia steht, können Sie dies ganz natürlich tun, indem Sie das Telefon einfach halten. Nicht, dass Sie zu viel brauchen - dieses Ding bringt schon einiges an Lautsprecherlautstärke raus.

Sie werden das Gerät aufgrund seiner Größe die meiste Zeit mit zwei Händen verwenden, aber wenn Sie telefonieren müssen, ist das kein Problem. Die physische Größe des 1520 ist nicht zu leugnen - es misst162,8 x 85,4 x 8,7 mm - es ist also eine große Platte gegen das Ohr, aber wir haben keine Probleme mit der Anrufqualität festgestellt. Alles klang so sauber wie eine Pfeife.



Der Bildschirm

Beim Lumia 1520 werden Sie sofort überrascht, wie viel klarer dieses größere 6-Zoll-Display ist als jedes andere Lumia, das es zuvor gab. Es ist nicht nur die Größe, dieses IPS-Display mit 1920 x 1080 Pixeln ist das erste Full-HD-Display, das es in ein Lumia-Telefon verwandelt.

Die Fenster-Kacheln – von denen jetzt in jeder Reihe drei statt zwei in normaler Größe vorhanden sind – sind klar definiert, perfekt beleuchtet und in leuchtenden Farben. Der Lumia ClearBlack-Bildschirm - eine Technologie zur Reduzierung von Reflexionen auf dem Bildschirm - funktioniert auch wirklich, gepaart mit dieser Skala zeigt der 1520 auch im Freien eine hervorragende Auflösung auf Fotos und Videos. Obwohl es sich um den für Großbritannien so typischen trüben Herbst im November handelt, hatten wir noch nicht mit karibischen Strahlen zu kämpfen.

Nokia Lumia 1520 Testbild 5

Es macht auch das Lesen von Text einfacher als bei anderen Bildschirmen, da das Licht absolut nicht blutet. Der High-Brightness-Modus ist hilfreich, um bei Tageslicht Webseiten oder Bücher zu lesen - obwohl er den Akku erwartungsgemäß etwas schneller frisst.

Um den Bildschirm zu testen, haben wir uns einen 1080p-Filmtrailer angesehen. Thor: Die dunkle Welt. Das Endergebnis war zwar klar und farblich gut ausbalanciert, aber der Weg dorthin war schwierig. Wir haben vergeblich versucht, eine MOV-Datei über SkyDrive zu laden, also versuchten wir es mit einer Dropbox-App eines Drittanbieters und erhielten die Datei, aber das 1520 würde sie nicht abspielen. Auf zur Apple-Trailer-Website und immer noch kein Glück. YouTube und Netflix streamen nicht in Full HD, obwohl sie auf HQ und eine großartige Wi-Fi-Verbindung eingestellt waren - es war in Ordnung, aber es wurde nicht ausgenutzt, wie gut der Bildschirm dieses Lumias sein kann. Schließlich fanden wir eine telefonspezifische Trailer-Website und konnten endlich sehen, wie Thor Dinge mit seinem Hammer zerschmetterte. Zerschlagen. Aber kein idealer Prozess.

Leistung

Das Nokia Lumia 1520 ist ein Kraftpaket. Das finnische Unternehmen hat einen 2,2 GHz Quad-Core Qualcomm Snapdragon 800 Prozessor mit 2 GB RAM hinzugefügt, wie wir in unserem Intro angesprochen haben. Es geht so schnell, dass wir sehr wenig zu diesem Thema zu sagen haben. Ob Gaming, Multitasking, das Laden von Videos oder das Öffnen großer Apps, es erledigt alles fast augenblicklich. Das einzige Mal, dass wir warteten, war auf diese lästige Spotify-App, die sich immer noch ein bisschen fehlerhaft anfühlt – aber das ist ein inhärentes App-Problem, nicht die Schuld des Mobilteils.

Nokia Lumia 1520 Testbild 32

Der Punkt hier ist wirklich, dass Windows Phone jetzt in Bezug auf die Leistung mit der Konkurrenz mithalten kann. Sie müssen sich keine Sorgen mehr um die Leistung machen, denn egal wie schnell Sie fahren, sie hält mit Ihnen Schritt.

Der Unterschied liegt in den verfügbaren Apps. Windows Phone hostet möglicherweise keine Apps wie Real Racing 3 oder Dead Trigger 2 – zumindest noch – aber es spricht nichts dafür, dass solche Titel nicht eines Tages erscheinen werden – aber es gibt einige leistungshungrigere wie Asphalt 8. Eine Microsoft-Plattform mit Xbox-Branding, aber unserer Meinung nach nicht ganz der Champion in der Spieleabteilung.

Apps

Apps waren schon immer „eines dieser Dinge“ für Windows Phone. Aber für all unsere Bedürfnisse scheint dies einen Punkt zu erreichen, an dem es entweder eine offizielle App oder etwas von einem Drittanbieter gibt, der die Arbeit erledigt. Dies sind die Apps, die wir fast sofort heruntergeladen haben, um die Grundlagen abzudecken: Twitter, WhatsApp, Facebook, Spotify, Skype, IMDB, BBC iPlayer, Netflix, Shazam, TuneIn Radio, London Travel und Kindle. Mit über 170.000 Apps im Windows Phone Store zum Zeitpunkt des Schreibens nimmt Microsoft sicherlich Fahrt auf.

Nokia Lumia 1520 Testbild 14

Es ist jedoch nicht ohne einige Pannen. Der Build des Lumia 1520, den wir haben, kommt mit Nokia Black OS und damit funktioniert die BBC iPlayer-App bei uns nicht. Wir erkundigen uns diesbezüglich bei Nokia, um herauszufinden, wann die funktionierende Version fällig ist - wir hoffen, dass dies für den Start im Regal behoben wird.

An anderer Stelle gibt es Zinio, die Ressource für digitale Zeitschriften- und Buchausgaben, die auf dem Telefon vorinstalliert und einfach zu bedienen ist. Wählen Sie einfach die Themenbereiche aus, die Ihnen gefallen, beispielsweise Wissenschaft und Technik, und streichen Sie dann durch Ihren Newsfeed, um interessante Lektüren zu lesen, die alle von großen, klaren Bildern angeführt werden.

Nokia Lumia Black OS

Für diesen Test verwenden wir Windows Phone in der Version 8.0.10517.150, besser bekannt als Nokia Lumia Black OS. Es ist unwahrscheinlich, dass es der letzte Build ist, der 2014 an die Öffentlichkeit geht, aber er bringt eine Vielzahl zusätzlicher Features und Funktionen mit sich, die wir später auf verschiedene einzelne Apps genauer aufschlüsseln werden. Obwohl Schwarz Lumia-spezifisch ist, wird es auch einige WP8-Funktionen enthalten, die auch in Nicht-Nokia-Geräten zu finden sind.

Als allgemeine Übersicht ändert Schwarz das Multitasking - anstatt zu wischen, um ein Fenster loszuwerden, tippen Sie einfach auf das Kreuz in der Ecke. Es ist eine winzige Änderung, die einen Bruchteil einer Sekunde zwischen einem Wischen und einem Tippen spart. Aber wenn Sie eine Reihe von Apps löschen, wissen Sie zu schätzen, dass Microsoft so viel über das neue Betriebssystem nachgedacht hat. Das ist der Microsoft-Effekt.

Screen Beamer ist eine mitgelieferte App, die unserer Meinung nach wirklich unterschätzt wird. Es ermöglicht Ihnen, alles, was der Bildschirm Ihres Mobiltelefons anzeigt, mit einem anderen Gerät zu teilen. Wir haben uns einfach auf der Website angemeldet, auf der ein QR-Code angezeigt wurde, den wir mit der Kamera des 1520 gescannt haben, und jedes Mal, wenn wir das Telefon schütteln, wurde das aktualisierte Bild sofort auf den anderen Bildschirm gesendet. Wenn Sie dann die automatische Aktualisierung auswählen, können Sie Ihr Telefon verwenden und alles, was auf dem Bildschirm angezeigt wird, wird fast sofort auf dem anderen Bildschirm angezeigt.

Nokia Lumia 1520 Testbild 23

Wir waren überrascht, dass wir Nokia Music verwenden. Trotz der üblichen Verwendung von Spotify war es schön, die kostenlosen Radiomixe zu hören und sogar für später herunterzuladen, ohne etwas für das Vergnügen zu bezahlen. Wir haben sogar überlegt, das Spotify-Abo auslaufen zu lassen. Aber die Unfähigkeit, ganze Alben ohne Bezahlung anzuhören, war zu viel für uns, um aufzugeben. Eine tolle Alternative zum Radio, aber kein Spotify wie es ist.

Ist ein Spiel es wert

Obwohl Android und jetzt sogar Apple Pull-Up- oder Pull-Down-Menüs für den schnellen Zugriff auf Funktionen anbieten, hat Microsoft es immer noch nicht eingeführt. Jedes Mal, wenn Sie Wi-Fi, Bluetooth oder GPS ein- oder ausschalten möchten, müssen Sie in die Einstellungen gehen und dann die spezifischen Einstellungen, um darauf zuzugreifen. Das wird schnell alt.

Blick-Bildschirm

Aber während das alt wird, sind die Verbesserungen am neuen Glance-Bildschirm gut zu sehen. Glance zeigt derzeit die Zeit an, während sie auf dem Bildschirm des Lumia hüpft, aber mit dem Black-Update werden jetzt Benachrichtigungen für und Farboptionen hinzugefügt.

Nokia Lumia 1520 Testbild 9

Im Peek-Modus leuchtet der Bildschirm nur auf, wenn Sie das Telefon mit der Vorderseite nach oben weglassen und eine Hand in die Nähe wischen, um Benachrichtigungen anzuzeigen. Dies war auf dem alten Betriebssystem nicht verfügbar, zum Nachteil des Akkus. Es ist wirklich nützlich, da Sie beim Spüren einer Vibration einen Blick darauf werfen können, ob es sich um eine E-Mail und nicht um den Text handelt, auf den Sie gewartet haben, damit Sie keine Batterie verschwenden müssen, um das Gerät zu entsperren. Es ermöglicht auch einen einfachen Blick auf die Uhrzeit, ohne auch nur einen Knopf zu drücken. Drehen Sie das Gerät mit der Vorderseite nach unten um, und das System weiß, dass es deaktiviert werden muss, um Strom zu sparen.

Nokia hat auf seine Benutzer gehört und einen Nachtmodus hinzugefügt, der den Glance-Bildschirm automatisch in eine Auswahl von Rot, Grün oder Blau ändert. Es ist nur eine Kleinigkeit, sorgt aber für ein schönes Abendambiente und ist ideal als Nachtlicht.

was ist hbo max vs hbo go?

Wenn Sie auf die Seitentaste für den Sperrbildschirm tippen, können Sie auch aktualisierte Bilder von Facebook, Twitter, Bing und Shazam sehen. Sie können diesem Bildschirm auch Bilder hinzufügen. Dies kann zum Beispiel großartig sein, um ein Ticket oder eine Reservierungsnummer auf dem Sperrbildschirm für den sofortigen Zugriff zu hinterlassen.

Hier Karten

Ein großer Teil dessen, was Windows Phone 8 und insbesondere Nokia tun, besteht darin, Apps an Bord zu integrieren. Die Art von Benutzerfreundlichkeit, die diese allgemeinen Aufgaben verbessert, wie beispielsweise Nokias eigenes Here Maps-System anstelle von Google Maps. Das muss Sie auch nicht mit Angst erfüllen, denn Hier ist ein vollendetes System. Die besten Handy-Angebote für Samsung S21, iPhone 12, Google Pixel 4a/5, OnePlus 8T und mehr VonRob Kerr· 31. August 2021

Nokia Lumia 1520 Testbild 28

Dem bereits beeindruckenden Offline-Mapping-Service wurde viel hinzugefügt. LiveSight ermöglicht es Ihnen, Ihre Umgebung mit der Kamera zu scannen, um zu sehen, was sich in der Nähe befindet – wie bei einem Augmented-Reality-System, bei dem Sie durch das Telefon schauen, um detailliertere Details zu dem, was sich vor Ihnen befindet, zu sehen. Das Update fügt eine Pause-Schaltfläche hinzu, damit Sie finden können, was Sie wollen, alles stoppen und immer noch die gewünschten Informationen haben. Es macht es wirklich einfacher, es zu erkunden. Uns gefällt auch, dass Sie dies jetzt an den Startbildschirm anheften können, sodass Sie mit einer einzigen Berührung sofort zu LiveSight gelangen - sehr hilfreich, wenn Sie versuchen, eine große Gruppe schnell zum nächsten Pub zu leiten.

Der Routenplaner enthält jetzt Optionen für Autofahren, Gehen und öffentliche Verkehrsmittel. Dies geht noch weiter, da Sie jetzt auf einer Karte auf eine Haltestelle tippen können und die Linien angezeigt werden, die diese Haltestelle passieren.

Nokia Geschichtenerzähler

Es gibt auch andere neue inhärente Apps, Storyteller ist ein solches Beispiel. Dadurch werden Ihre Fotos durch die Verwendung von Here-Karten in den Kontext der Welt um Sie herum eingeordnet. Das Beste daran ist die Möglichkeit, ein Foto zu verkleinern und zu verkleinern, um es auf einer Karte anzuzeigen. Es wird Sie daran erinnern, wo es aufgenommen wurde und die Situation kontextualisieren.

Wir haben dies in der ersten Testnacht mit dem Telefon verwendet, nachdem wir uns nicht mehr daran erinnert hatten, wo die Nacht endete. Ein kurzes Kneifen nach außen und von Here Maps aus können Sie leicht die nahe gelegenen Orte - in unserem Fall Bars - sehen, um es herauszufinden. Obwohl dies noch in der Beta ist, funktioniert es gut. Die einzige Einschränkung ist die Anzahl der Gebäudebeschriftungen auf den Karten. Aber mit Here Maps-Autos, die derzeit die Welt bis ins kleinste Detail abbilden, sollte das für lange kein Problem sein. Und da immer mehr Menschen beginnen, es zu verwenden, sollte es zusammen mit mehr personalisierten Meinungen, Fotos und Videos die virtuelle Welt füllen.

LESEN: Nokia Here Maps Street View-Autos lesen Straßenschilder: Wir fahren per Anhalter mit dem Google-Schlagmotor

Die App gruppiert und organisiert auch Ihre Fotos und Videos intelligent. Zum Beispiel kann dies nach Standort erfolgen, wenn Sie eine Reise nach New York mitgenommen haben. Sie können auch Bildunterschriften hinzufügen, mit denen Sie Fotos manuell in bestimmten Ordnern ablegen können. Es ist der automatisierte Prozess, um Dinge in einem leicht verdaulichen Format zusammenzufassen, ohne dass Sie alles selbst sortieren müssen.

Kamera

Einer der Hauptgründe für den Kauf eines Nokia Lumia ist die mitgelieferte Kamera, und das 1520 ist in dieser Hinsicht kein Problem. Pro Camera – dieselbe App, die auch auf dem Lumia 1020 zu finden war – erscheint in ihrer neuesten Form, komplett mit Raw-File-Capture und im Fall des 1520 mit einem 20-Megapixel-Sensor neben optischer Bildstabilisierung, verbesserter Sensortechnologie und digitalem Zoom.

Nokia Lumia 1520 Testbild 6

In der Pro Camera-App gelangen Sie jetzt über ein Symbol zum Nokia Cinemagraph-Modus für Serien- und Action-Aufnahmen und die Möglichkeit, Abschnitte zu löschen oder Aufnahmen zu animieren. Beim Übergang vom Lumia 1020 zu diesem haben wir wirklich gemerkt, wie viel schneller und einfacher es zugänglich war, was bedeutete, dass wir es tatsächlich viel mehr verwendet haben. Eine weitere inspirierte Einbeziehung dieser Schaltfläche ist der Zugriff auf direkte Twitter-Uploads, Bing Vision und die reguläre Kamera, die eine Aufnahme in voller Auflösung anstelle des im Pro-Kamera-Modus aufgenommenen zoombaren Smart-Fotos macht.

LESEN: Nokia Lumia 1020 im Test

Pro Camera nimmt mit zwei verschiedenen Auflösungen auf – in diesem Fall 5 Megapixel und 16 Megapixel – sodass Sie nach der Aufnahme intelligent hinein- oder herauszoomen können. Das funktioniert gut, ist aber nicht so hochauflösend oder so klar wie das Lumia 1020. Wir haben einen kleinen Test gemacht, um zu sehen, wie sich das Lumia 1520 sowohl gegen das Klassenbeste Lumia 1020 als auch gegen das Samsung Galaxy Note 3 schlägt.

Nokia Lumia 1520 Testbild 45

Das Lumia 1520 zeigt Anzeichen von schwerfälliger Verarbeitung, genauso wie das Nokia 808 PureView - das Symbian-Handy vor Lumia, das Nokias PureView-Fähigkeiten im Bereich der Smartphone-Kameras auslöste - zwar fähig war, aber nicht so gut mit der Verarbeitung fertig wurde wie es hätte sein können. Und im obigen Beispiel ist die Farbbalance deaktiviert. Aber wir haben viele Aufnahmen gemacht und sind immer noch überzeugt, dass es sich um eine anständige Kamera handelt, sie hat einfach keinen Sieg über ihren Lumia 1020-Cousin. Das obige Beispiel hat jede Aufnahme grob neu skaliert, sodass es in keiner Weise ein wissenschaftliches Experiment ist.

Spotify auf Apple Watch Serie 3

Ein großer Teil dieser Dual-Frame-Aufnahmefunktion, die kommt – aber noch nicht da ist, nicht in diesem Build des Betriebssystems – ist die Erfassung von Rohdateien. Wir waren begeistert zu hören, dass das 1520 das erste Smartphone sein wird, das sowohl JPEG- als auch Raw-Dateien (DNG) aufnehmen kann, als das Telefon Mitte Oktober angekündigt wurde, und obwohl die Option in den Menüs angezeigt wird, können wir DNG nicht abrufen Dateien im Moment. Es sieht so aus, als müssten wir auf ein weiteres Update warten, bevor wir die Früchte dieser Arbeit probieren können.

Neuausrichtung: Like-a-Lytro

Eine weitere Kamera-App, die Sie von Nokia herunterladen können, ist Refocus. Nehmen Sie ein Motiv aus der Nähe auf und nutzen Sie die Blende f/2,2 des Objektivs für einen unscharfen Hintergrund. Aber mit Refokus können Sie die Schärfentiefe nach der Aufnahme auswählen. Ein bisschen wie eine digitale Version der Smarts der Lytro-Kamera, wenn auch nicht so präzise in ihren Fähigkeiten. Aber es funktioniert wirklich und es macht großen Spaß, mit Bildern herumzuspielen, wenn sie einmal aufgenommen wurden. Wenn Sie den Fokus verpasst haben, können Sie ihn nachjustieren. Was auch großartig ist, Sie können es sogar auf Facebook hochladen, wo andere sich nach Belieben um das Bild herum fokussieren können.

Nokia Lumia 1520 Testbild 25 Nokia Lumia 1520 Testbild 26

Die großartige Funktion von Nokia Camera Studio ist Fokus + Unschärfe, mit der Sie Ihren Bildern eine SLR-ähnliche Tiefe verleihen können. Holen Sie sich den Vordergrund kristallklar, während Sie den Hintergrund verwischen, um die Illusion von Tiefe zu erzeugen. Oder es gibt Color Pop, mit dem Sie ein Foto in Schwarzweiß umwandeln und dann bestimmte Farben wie beim Lesen von Kopfhörern in einem monotonen Bild hervorheben können. Collage macht, was Sie erwarten, und ermöglicht es Ihnen, eine Auswahl von Fotos in unterschiedlichen Formen und Größen auf einer Seite zu organisieren.

Superstabilisierung

Die eingebaute optische Bildstabilisierung des Lumia 1520 ist beim Aufnehmen von Videos sichtbar. Bewegen Sie die Kamera schnell nach links und Sie können die Bildverzögerung gut erkennen, da die Bildschirmversion ohne Wackeln zu schweben scheint. Die vier Mikrofone sind auch für die Tonaufnahme ziemlich erstaunlich - am Ende erhalten Sie einen ausgewogenen, ortsgenauen Ton.

Die optische Bildstabilisierung ist in Ordnung, aber das Gerät zeigt in der Vorschau etwas unnatürliches Warping - aber es ist immer noch viel besser als das ruckartige Fehlen von OIS in etwas wie dem Note 3. Wir haben mit beiden Geräten herumgespielt, um zu sehen, wie sie sich schlagen - nehmen Sie Sehen Sie sich unsere folgenden Stabilisierungstests von 1520 vs. Note 3 an, um eine Vorstellung davon zu bekommen. Wir haben auch eine Lumia 1020-Version gedreht, aber sie war so ähnlich, dass YouTube sie automatisch als 'Duplikat' löschte.

Batterie

Der Vorteil eines größeren Mobilteils besteht darin, dass es noch mehr Akkuleistung aufnehmen kann. Im Fall des Lumia 1520 gibt es einen 3400mAh Akku. Das Opfer ist natürlich, dass mehr Leistung verwendet wird, um den größeren, helleren und höher auflösenden Bildschirm im Vergleich zu früheren Lumia-Geräten zu betreiben. In diesem Fall scheint das Upgrade der Größe jedoch zu einem besseren Akku geführt zu haben, was unserer Meinung nach durch das Vorhandensein des Quad-Core-Snapdragon 800 unterstützt wird, der seinen Teil zu Einsparungen bei der Energieeffizienz beiträgt.

Wir haben am Wochenende zwei Lumia-Geräte nebeneinander betrieben, um zu sehen, was passiert ist. Das Lumia 1020 hat einen soliden Tag und ein bisschen mehr, während es WLAN ein- und ausschaltet, Musik über Bluetooth-Kopfhörer abspielt, Kindle-Bücher liest und regelmäßig E-Mails checkt. Das Lumia 1520, das die gleichen Aufgaben erledigt, hat die Zwei-Tage-Marke ohne Probleme überwunden. Von 9 bis 17 Uhr hatten wir mit WLAN und Bluetooth den ganzen Tag über eine 70-prozentige Batteriekapazität. Wir ließen es über Nacht mit Bluetooth und WLAN an und am nächsten Tag um 17 Uhr waren es immer noch 52 Prozent. Das war ohne SIM-Karte im Gerät, da wir uns auf kamerageführte Funktionen konzentrierten.

10 Dinge, die ich gerne über Pokemon Go wüsste
Nokia Lumia 1520 Testbild 2

Danach haben wir für die letzte Hälfte der Akkulaufzeit eine SIM-Karte eingelegt, und selbst nachdem wir sie über Nacht ausgesteckt hatten, wurden sie am nächsten Tag noch mit 22 Prozent Restladung begrüßt. Das Lumia 1520 liefert definitiv in der Akkuabteilung ab, und selbst wenn Sie den Snapdragon 800 manchmal ausreizen, haben Sie keine Probleme, einen vollen und abwechslungsreichen Tag zu überstehen.

Raum für Verbesserung

Jetzt, da Nokia die Bildschirmgröße erhöht hat, fühlt sich die Tastatur riesig an. Und trotz dieses zusätzlichen Platzes müssen Sie immer noch auf ein Symbol klicken, um in den numerischen Modus zu springen. Sicherlich könnte jetzt eine zusätzliche Zeile mit Zahlen oder ein langes Drücken auf bestimmte Zeichen hinzugefügt werden? Schauen Sie sich einfach SwiftKey an, um zu sehen, wie es richtig funktioniert Nokia.

Dann gibt es Apps, wie wir sie angesprochen haben. Es wird besser, aber es ist immer noch nicht ganz so lebendig wie Android- oder iOS-Stores. Aber immerhin wächst sie und viele der Majors sind jetzt mit an Bord.

Urteil

Das Nokia Lumia 1520 muss das beste Windows Phone 8-Handy auf dem Markt sein. Es ist sicherlich das beste Lumia, das wir bisher verwendet haben. Das liegt nicht nur an der beruhigend hochwertigen Verarbeitung, sondern auch an dem neuen Black OS.

Bei der OS-Version, die wir gesehen haben, fehlen ein oder zwei Komponenten, aber es ist immer noch ein definitiver Schritt nach vorne. Begleiten Sie dies mit einer ständig wachsenden Auswahl an Apps, und das erste Nokia-Phablet ist ein wirklich fähiges mobiles Betriebssystem. Auch die Akkulaufzeit ist reichlich – aber bei einem Gerät erwarten wir nicht weniger.

LESEN: Beste Phablets 2013: Die besten Telefone mit großem Bildschirm, die Sie derzeit kaufen können

Auch die Kamera und die dazugehörigen Apps gehören zu den besten Smartphone-Lösungen auf dem Markt. Sie könnten viel Zeit damit verbringen, mit diesen Funktionen zu spielen, und dank Instagram – das noch nicht im Store angekommen ist – wird das Teilen einfach, sobald das 1520 in die Regale kommt. Hier ist Maps auch ein fantastischer nativer Dienst, der dem Betriebssystem und dem 1520 einen enormen Mehrwert verleiht – das Herunterladen von Karten und datenfreies Navigieren, sogar während der Fahrt, ist enorm wertvoll. Und das Organisieren von Fotos auf einer Karte ist eine großartige Idee.

Es gibt jedoch ein paar Kleinigkeiten. Erstens ist dies ein Phablet, also ist es riesig. Es ist eine inhärente Sache mit dem Format, aber es wird für manche Leute viel zu groß sein, um es zu wünschen oder zu handhaben. Auch die Tastatur fühlt sich auf dieser neuen Skala riesig an. Wir würden auch gerne Schnellzugriffseinstellungen sehen, wie bei Android und jetzt iOS, und noch mehr Apps - tatsächlich reagierten in unserem Test Dinge wie der BBC iPlayer nicht

Wenn ein großes Mobilteil für Sie ist und Sie sich für Windows Phone interessieren - wenn Sie neu sind, dann seien Sie bereit, sich an eine etwas neue Art zu gewöhnen, wenn Sie ein bestehender Benutzer sind, freuen Sie sich auf eine verbesserte Methode Dinge zu tun - dann ist das Lumia 1520 ein fantastisches Smartphone, das sich stolz unter seinen Phablet-Kollegen einreihen kann.

Interessante Artikel