Roku führt einen Gastmodus für AirBnB-ähnliche Vermietungen ein

Warum Sie vertrauen können

- Roku hat einige neue Software für seine Streaming-Geräte mit einigen wichtigen neuen Funktionen einschließlich des Gastmodus veröffentlicht.

Roku OS 9.1 wird in den kommenden Wochen für Roku-Streaming-Player der aktuellen Generation eingeführt - dazu gehört auch die Streaming-Stick+ und der Roku-Express aber auch ältere Roku-Spieler aus dem Jahr 2012.

was ist der unterschied zwischen xbox one s und xbox one x?

Es gibt zwei wesentliche Verbesserungen der Software. Der Gastmodus ist für Mietsituationen konzipiert - wie in einem AirBnB - und ermöglicht es Benutzern, die sich anmelden, um die Entfernung ihrer Zugangsdaten zu einem bestimmten Datum zu bitten.



Der Roku wird sich also eine Woche lang an seine Netflix-Anmeldung erinnern, wenn Sie diese Dauer wählen. Zu diesem Zeitpunkt werden diese Details automatisch entfernt. Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, wenn Ihr Konto woanders verwendet wird! Um den Gastmodus zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > System > Gastmodus.

  • Roku unterstützt jetzt Alexa für die vollständige Sprachsteuerung

Gerätebesitzer können Personen auch aus der Ferne mit ihrem Roku-Konto abmelden, wenn Sie dies wünschen.

Die Software enthält auch eine Funktion namens Automatic Account Link. Dies verbindet im Wesentlichen die Anmeldungen für Streaming-Dienste, wenn Sie über mehrere Roku-Geräte verfügen. Es muss von den Streaming-Diensten selbst unterstützt werden.

Thanksgiving Quizfragen und Antworten

Es wird die Sache sicherlich einfacher machen – wenn Sie bereits auf einem Roku-Gerät bei einem unterstützten Abonnementdienst angemeldet sind, müssen Sie die gleichen Anmeldeinformationen auf einem weiteren Roku-Gerät nicht erneut eingeben.

  • Roku Channel erweitert sein Premium-Senderangebot um HBO

eichhörnchen_widget_143466

Interessante Artikel