Samsung Galaxy Z Fold 2 Test: Dein neuer flexibler Freund

Warum Sie vertrauen können

- Wir befinden uns noch am Anfang der Klapptelefonbewegung, aber ein Hersteller hat gezeigt, dass er diesen Markt ernst nimmt. Samsung war nicht nur einer der ersten Telefonhersteller, der ein aktuelles Produkt mit flexiblem Display auf den Markt bringen , es wurden seitdem zwei weitere veröffentlicht (drei, wenn Sie die aktualisierte Version des Z Flip enthalten).

Wie funktioniert Remoteplay?

Das bedeutet, dass seine Ideen verfeinert werden, da einige der frühen Macken und Schwächen behoben werden, um ein ausgefeilteres Erlebnis zu ermöglichen. Mit dem Z Fold 2 ist es auf ein bisher unerreichtes Niveau gereift. Es ist nicht perfekt und muss noch in einigen wichtigen Bereichen verbessert werden, aber dieses Telefon ist derzeit wahrscheinlich das beste faltbare auf dem Markt. Hier ist der Grund.

Ein vielversprechender Schritt nach vorn

  • 159,2 x 128,2 x 6,9 mm aufgeklappt
  • 159,2 x 68 x 16,8 mm gefaltet
  • Wiegt 282 g

Die erstes Galaxy Fold mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, vor allem wegen seines Designs. Tatsächlich verzögerte sich der Start, da Samsung das Telefon zurück auf das Zeichenbrett brachte, um die Haltbarkeit zu verbessern und zu verhindern, dass das Display so leicht zerstört wird. Beim Z Fold 2 gibt es diese Bedenken praktisch nicht.





Samsung Galaxy Z Fold 2 Hardwarefoto 6

Sein Scharnier – oder im geschlossenen Zustand der Rücken – fühlt sich solide und robust an und lässt keine Lücke, um unter das flexible Display zu gelangen. Ebenso gibt es verjüngte Kanten entlang der oberen und unteren Teile des Displays, die vollständig bedeckt sind und dem Telefon die Illusion geben, dass es im geschlossenen Zustand richtig geschlossen ist. Es gibt keine große Lücke zwischen den beiden Bildschirmhälften, obwohl sie sich überhaupt nicht berühren, da in Wirklichkeit eine interne Lücke besteht.

Wenn es geschlossen ist, fühlt es sich wirklich solide, klobig an, das sich überhaupt nicht dünn oder schwach anfühlt, und das Scharnier ist auch nicht locker. Das bedeutet, dass er seine Position in praktisch jedem Winkel halten kann. Sie können es also bei Bedarf als Mini-Laptop verwenden, indem Sie in der unteren Hälfte in Nachrichten tippen und dann den Konversationsthread oben sehen.



Wie gesagt, wenn es geschlossen ist, ist es ziemlich klobig und bedeutet, dass es nicht so natürlich ist, es in einer Hand zu verwenden. Wir denken, damit sich ein Telefon mit diesem Formfaktor im geschlossenen Zustand genauso gut anfühlt wie im geöffneten Zustand, bedeutet dies mehr Innovation und Möglichkeiten, es viel dünner zu machen. Offen, es ist ein wirklich schlankes Gerät; Wenn es geschlossen ist, ist es, als würde man zwei Smartphones zusammenhalten.

Trotz der offensichtlichen Unterschiede gibt es viel an der Designsprache des Telefons, die es klar als Samsung-Telefon unterscheiden lässt. Für 2020 ist das einzig offensichtliche das roségoldene Farbschema mit dem Milchglas auf der Rückseite. Es erinnert sehr an die Galaxy Note 20 Reichweite ebenso wie das Triple-Kamera-System auf der Rückseite, das in seinem auskragenden Glasrechteck sitzt. Es ragt ziemlich weit heraus, aber da das Telefon schmal ist, fühlt es sich nicht so aus dem Gleichgewicht, wenn es auf einem Schreibtisch oder Beistelltisch liegt.

Samsung Galaxy Z Fold 2 Hardwarefoto 8

Wenn Sie sich an den Kanten umsehen, finden Sie sowohl an der Ober- als auch an der Unterkante der Frontabdeckung ein Lautsprechergitter. Auf der Rückseite befindet sich lediglich der Typ-C-Port an der Unterkante, dafür aber auf der rechten Seite eine Lautstärketaste und ein Fingerabdrucksensor.



Zum Glück hatten wir überhaupt keine Probleme mit dem Fingerabdrucksensor - er war schnell und zuverlässig. Manchmal zu schnell - wenn wir nur darauf drücken wollten, um den Sperrbildschirm aufzuwecken, und dann das Telefon in dieser Zeit tatsächlich authentifiziert und entsperrt haben, ohne dies zu beabsichtigen.

Großer Bildschirm + kleiner Bildschirm, wozu ist er gut?

  • Internes Display: faltbares 7,6-Zoll-Dynamic-AMOLED-Panel
    • 1768 x 2208 Auflösung, 120 Hz Bildwiederholfrequenz, HDR10+
  • Externes Display: 6,23-Zoll-Super-AMOLED-Panel
    • 816 x 2260 Auflösung, 25:9 Seitenverhältnis

Mit einem normalen Smartphone haben wir uns so sehr an einen Bildschirm gewöhnt, der im Wesentlichen ein Alleskönner ist. Große Seitenverhältnisse eignen sich für so ziemlich alles, insbesondere für das Ansehen von Filmen. Aber was ist mit allem anderen? Für vieles, was wir täglich konsumieren, könnte ein größeres Display tatsächlich nützlicher sein, um E-Mails, Texte zu lesen, zu surfen oder sogar als Kameramonitor zu verwenden. Mehr Oberfläche bedeutet mehr sehen.

worüber man mit jemandem reden soll
Samsung Galaxy Z Fold 2 Hardwarefoto 3

Samsungs primäres Display im Fold 2 ist ein 7,6-Zoll-Panel. Aber im Gegensatz zu Ihrem üblichen Telefon hat es ein fast quadratisches Seitenverhältnis. Seine Auflösung von 1768 x 2208 ist weit von einem Industriestandard entfernt, eröffnet Ihnen jedoch eine ganze Bildschirmfläche. Es ist auch relativ scharf mit etwa 373 Pixeln pro Zoll verpackt. Das sagt jedoch nicht genau die ganze Geschichte aus.

Es gibt so viele Variablen bei einem Panel wie diesem. Obwohl es scharf, lebendig und hell ist, mit tiefschwarzen Schwarztönen und großartigen Farben, braucht es nicht viel, um dieses Erlebnis zu trüben. Die permanente Displayschutzfolie auf der Oberfläche des Displays ist definitiv nicht oleophob, und so haben Sie innerhalb weniger Minuten nach dem Wischen schnell fettige Flecken von den Fingern. Sie können Lichtreflexionen einfangen oder diese ungewöhnliche, aber subtile Regenbogenverzerrung an allem unter ihnen verursachen.

Die Kunststofffolie beeinflusst natürlich auch die Haptik des Displays. Es ist fast „klebrig“ und bietet nicht die gleiche Fließfähigkeit und Glätte, die man von einer Glasoberfläche bekommt. Es gibt auch das Problem der Knicke, die man spürt, wenn man mit dem Finger über das Display fährt und es in bestimmten Winkeln sieht. Wir stellten fest, dass dies nach ein paar Tagen Vollzeitnutzung weniger ein Problem wurde. Tatsächlich haben wir uns so an den großen Bildschirm gewöhnt, dass die Rückkehr zu einem kleineren Bildschirm jetzt wie eine Herabstufung erscheint.

Das andere Problem ist, dass bei einigen Apps und Spielen - wie zum Beispiel Mario Kart Tour - die Grafiken bildschirmfüllend skaliert werden und dabei etwas an Schärfe verlieren. Auf der anderen Seite ist Mario Kart Tour auf einem fast quadratischen Bildschirm jedoch hervorragend. Wir finden, dass die langen Hoch- und Querformate die Ansicht erheblich beeinträchtigen - entweder von oben und unten oder von den Seiten -, so dass ein quadratischer Bildschirm für dieses spezielle Spiel großartig ist. So kannst du „perfekt für Mario Kart“ von deiner Wunschliste streichen.

Samsung Galaxy Z Fold 2 Hardwarefoto 1

Es eignet sich auch hervorragend zum Lesen von E-Books. Das Laden der Kindle-App, das seitliche Drehen des Telefons und das Aktivieren von Spalten verwandelt das Fold 2 schnell in einen zweiseitigen Wunderleser. Da es schlank und leicht ist, ist es wirklich ideal dafür.

Es ist auch viel besser für Split-View-Multitasking als die meisten anderen Smartphones, nur weil Sie eine App haben können, die die linke Hälfte und eine die rechte Hälfte einnimmt.

Es gibt noch einen weiteren Bildschirm, den Sie berücksichtigen sollten: den auf der Vorderseite. Es ist ein viel schmaleres Display, nimmt aber fast den gesamten Platz auf der Frontabdeckung ein. Es ist viel größer als das, das mit dem Galaxy Fold geliefert wurde, und ist daher tatsächlich nützlich.

Wenn Sie Benachrichtigungen lesen, schnell auf eine Nachricht antworten oder einen Anruf annehmen müssen, ist es sofort einsatzbereit. Wenn der Bildschirminhalt für die Aufgabe nicht unbedingt erforderlich ist, ist er mehr als fähig. Wenn Sie jedoch versuchen, auf der winzigen Tastatur darauf zu tippen, werden Sie es wahrscheinlich etwas zu eng finden, um viel mehr als ein paar schnelle Wörter und ein Emoji oder zwei. Natürlich können Sie es ins Querformat drehen und so schreiben, aber dann verlieren Sie so ziemlich den gesamten Gesprächsfaden.

So kündigen Sie den Amazon-Kanal
Samsung Galaxy Z Fold 2 Hardwarefoto 13

Ein Element, das verbessert werden muss, liegt jedoch nicht nur an Samsung. Ein Teil dessen, was die beiden Displays zum Funktionieren bringt, ist, dass bei einigen Apps - meistens Samsungs eigenen - wenn Sie die App auf dem kleinen Bildschirm starten und sie auf dem größeren Hauptbildschirm öffnen, die App einfach geöffnet und erweitert wird, um den Raum auszufüllen. Oder wenn Sie versuchen, eine App zu öffnen, die kürzlich auf dem großen Bildschirm ausgeführt wurde – aber das ist nur eine Hintergrundaktivität –, während das Telefon geschlossen ist, sollte es einfach dort weitermachen können, wo Sie zuletzt waren. Bei vielen Apps funktioniert das einfach nicht. Und es sind immer die Apps von Drittanbietern. Stattdessen müssen Sie die App schließen und erneut starten, oder das Telefon übernimmt dies einfach für Sie.

Akkulaufzeit und Leistung

  • Snapdragon 865+ Prozessor (7 nm), 12 GB RAM
  • 256 GB oder 512 GB Speicheroptionen
  • 4500mAh Akkukapazität
  • 25W kabelgebundenes Laden
  • 11W kabelloses Laden
  • 4,5 W Reverse Wireless

Was die Gesamtleistung angeht, bietet das Fold 2 Geschwindigkeiten in Spitzenqualität, sodass Sie sich hier keine Sorgen machen müssen, wenn es darum geht, Ihre Spiele und Apps zu laden. Es hat den Snapdragon 865+ Chip im Inneren zusammen mit viel RAM. Und Sie erhalten auch Tonnen von Stauraum.

Wir haben keine App oder kein Spiel geladen, mit denen es zu kämpfen hatte. Dank des 120-Hz-Panels war es auch butterweich und schnell zu laden. Das einzige, was fehlt, ist ein reaktionsschnellerer Touchscreen, der durch Weiterentwicklungen der flexiblen Displaytechnologie unterstützt wird.

Samsung Galaxy Z Fold 2 Hardwarefoto 5

Ähnlich verhält es sich mit der Akkulaufzeit. Das Fold 2 hatte kein einziges Mal Mühe, einen Tag im Einsatz zu überstehen, auch wenn wir Mario Kart Tour ein paar Stunden lang gehämmert haben, um das Spiel / das Display zu testen. Bei mäßiger Nutzung kamen wir am Ende der meisten Tage mit etwa der 30-Prozent-Marke noch im Tank. Und das ist eigentlich ziemlich überraschend, wenn man bedenkt, dass die Akkukapazität ziemlich Standard ist und es sich in einem Telefon mit zwei Displays befindet, von denen eines riesig ist. Abgesehen davon ist das Telefon die meiste Zeit geschlossen, wenn es nicht verwendet wird. Wenn also ein Bildschirm aufleuchtet, ist es normalerweise der kleinere.

Die Ladegeschwindigkeit hat uns nicht umgehauen, aber das kabelgebundene Laden mit 25 W ist definitiv schnell genug, um es 30-40 Minuten lang anzuschließen und genug Saft zu bekommen, um den Tag zu überstehen. Es bietet auch den Komfort des kabellosen Ladens, aber mit maximalen Geschwindigkeiten von 11 W ist das bei weitem nicht so schnell. In unserem täglichen Gebrauch wurde die kabellose Ladeoption nachts zur ersten Wahl, wenn wir sie auf das Ladegerät am Bett legten.

Kameras

  • 12MP Dreifachkamerasystem
    • Haupt (26 mm): f/1.6 Blende, Dual Pixel Phasendetektions-Autofokus (PDAF), optische Bildstabilisierung (OIS)
    • 2-fach-Zoom (52 ​​mm): f/2.4, OIS
    • Ultraweit (12 mm): f/2.2
  • 4K-Video bis zu 60fps
  • 10MP Selfie-Kamera

Wie die Situation mit der internen Leistung und Leistung wollte Samsung uns keine unterdurchschnittliche Erfahrung hinterlassen und stattete das Fold 2 mit drei großartigen Kameras aus, jede mit ihrem eigenen Verwendungszweck. Dies ist nicht eines dieser Multi-Kamera-Systeme, bei denen Sie nur eine gute Kamera haben.

Alle drei Kameras auf der Rückseite verwenden einen 12-Megapixel-Sensor, aber neben einer optisch stabilisierten Hauptkamera mit Dual-Pixel-Phasenerkennungs-Autofokus-Technologie gibt es ein Teleobjektiv mit 2-fachem Zoom und einem 0,5-fachen Ultraweitwinkel. Verwenden Sie die drei bei gutem Tageslicht und Sie werden mit allen gute Ergebnisse erzielen. Sie sind relativ konsistent in Bezug auf die Ergebnisse, aber Sie werden einen kleinen Unterschied bei Licht/Schatten und Farbwiedergabe feststellen, wenn Sie sie genau vergleichen. Es ist jedoch nicht so offensichtlich, und deshalb hat Samsung großartige Arbeit geleistet, um sie konsistent zu machen.

Eines der Dinge, die uns während unserer Zeit mit dem Z Fold 2 wirklich aufgefallen sind, war die Flexibilität des gesamten Kamera-Arrays. Vor allem, wenn es um Selfies geht. Es gibt einen kleinen Ausschnitt im vorderen Deckbildschirm mit einer Selfie-Kamera und einen weiteren in einem Lochausschnitt auf dem Hauptbildschirm. Wenn Sie einen Videoanruf tätigen oder ein schnelles Selfie aufnehmen müssen, haben Sie auf diese Weise schnellen Zugriff, ohne dass Ihre Display-Immobilie allzu sehr beeinträchtigt wird.

Samsung Galaxy Z Fold 2 Hardwarefoto 14

Wenn Sie jedoch einen Gang höher legen möchten, können Sie das Telefon tatsächlich öffnen und die Rückkameras verwenden, um Selfies oder Videos aufzunehmen, und das Frontcover-Display als Monitor / Sucher verwenden. Das bedeutet, dass Sie bessere Fotos erhalten und gleichzeitig die Aufnahme einrahmen können.

Samsung hat auch großartige Arbeit geleistet, um die Aufnahme bei schlechten Lichtverhältnissen zu verbessern, entweder bei Nacht oder bei Aufnahmen im Automatikmodus. Es scheint zu verstehen, wenn Sie sich in einer wirklich schlechten Lichtsituation befinden und einfach in einen automatischen Nachtmodus treten. Es bringt viel Licht herein und hinterlässt eine unglaubliche Menge an Licht und Farbe, selbst wenn es praktisch kein Licht gibt. Es ist ziemlich beeindruckend.

: Nachtmodus - 6 Sekunden AufnahmeNachtmodus - 6 Sekunden Aufnahme

In Bezug auf die Funktionen erhalten Sie so ziemlich alle Funktionen, die Sie von a . bekommen würden Galaxy S20 oder Hinweis 20. Es gibt eine einzige Aufnahme, um mehrere Aktionswinkel gleichzeitig aufzunehmen, plus 4K-Videoaufnahmen mit 60 Bildern pro Sekunde und HDR10+-Videoaufnahmen. Kurz gesagt - es ist eine voll funktionsfähige Kamera. Im Gegensatz zu Motos Nostalgie-getriebenem Razr Serie müssen Sie hier keine Kompromisse bei Kamera oder Leistung eingehen, um ein faltbares Telefon zu erhalten.

kitschige, aber lustige Witze
Urteil

Von allen Herstellern, die versuchen, ein faltbares Smartphone mit einem großen Bildschirm in Tablet-Größe im Inneren zu entwickeln, ist das Galaxy Z Fold 2 das umfassendste Paket. Es ist eine enorme Verbesserung gegenüber dem Gerät der ersten Generation in Bezug auf das Design, aber einige Probleme bleiben bestehen, da der Markt für flexible Displays noch relativ jung ist. Oh, und es ist wirklich teuer.

Obwohl in einigen Bereichen Verbesserungen erforderlich sind, um diese Produktkategorie wirklich überzeugend zu machen, gibt es immer noch Momente, in denen es Dinge weitaus besser macht als ein herkömmliches Smartphone. Das Lesen von E-Books oder Comics oder das Spielen von Mario Kart Tour und einigen anderen Spielen wird nicht mehr dasselbe sein, wenn Sie zu einem engen, klassischen Smartphone-Stil zurückkehren.

Unabhängig von seinen Eigenheiten – wie einem Display mit Plastikgefühl und einigen App-Kompatibilitätsproblemen beim Wechseln zwischen Bildschirmen – ist das Fold 2 einfach das beste Klapptelefon auf dem Markt. Es wird Ihnen die umfassendste Erfahrung geben. Es hat vielleicht nicht den nostalgischen Reiz des Motorola Razr, aber als Technik ist es in fast jeder Hinsicht besser.

Bedenken Sie auch

Alternativen Foto 1

Samsung Galaxy Z Flip

eichhörnchen_widget_184620

Wenn Sie eher nach dem Flip-Style-Telefon als nach einem klappbaren Tablet suchen, bietet Ihnen das Galaxy Z Flip das Samsung-Design und die Software, jedoch in einem kompakten, handflächenfreundlichen Paket.

Interessante Artikel