Sony Alpha NEX-5 Hybridkamera

Warum Sie vertrauen können

- Die NEX-5 von Sony ist das erste von zwei neuen Hybridkameramodellen von Sony und bietet einen großformatigen APS-HD-CMOS-Sensor, der 1080i-HD-Filmaufnahmen und qualitativ hochwertige Bilder bis in die berauschende Höhe von ISO 12.800 ermöglicht. Wird es den Hybridkameramarkt revolutionieren?

Der Markt für Hybridkameras heizt sich weiter auf, wobei Sony der neueste Hersteller ist, der seinen Docht in diesen Markt eintaucht. Sein erstes Angebot ist die NEX-5 (gemeinsam mit der mächtig ähnlichen, etwas niedrigeren NEX-3 herausgebracht), ein kompaktes Hybridmodell, das als erstes den neuen 14,2-Megapixel-APS-HD-CMOS-Sensor des Unternehmens präsentiert. Die Bildstabilisierung erfolgt durch die Objektive.

Wie das 'HD' im Titel andeutet, bedeutet dies, dass neben hochwertigen Standbildern von ISO 200 bis zu satten ISO 12.800 auch 1080i HD-Filme mit 60 fps aufgenommen werden können.





Das Gesamtbild der NEX-5 hat verschiedene Meinungen hervorgerufen. Der Hauptteil der Kamera ist winzig, ähnlich wie bei einer Kompaktkamera, aber das 18-55-mm-Objektiv ist aufgrund der für den Sensor der Kamera erforderlichen Abdeckung ziemlich groß. Das 16-mm-Objektiv entspricht eher dem insgesamt kleinen Design, obwohl nicht jeder diese Option mit festem Objektiv wählen wird. Die neuen E-Mount-Objektive müssen immer noch eine große Sensorgröße abdecken, daher ihre relative Größe, wenn sie Seite an Seite mit einer Micro-Four-Thirds-Hybridkamera (deren Sensoren ein Drittel kleiner sind) platziert werden.

Sony Alpha Nex 5 Hybrid-Kamerabild 2

Ob das Verhältnis von Körpergröße zu Sensorgröße sinnvoll ist, ist umstritten, aber eines ist klar - Sony hat sich nicht daran gehalten DSLR-ähnliche Designs dass alle anderen Hybridhersteller weiter forcieren (wie Samsungs NX10 oder die Panasonic Lumix G2 ), also scheint die NEX einen anderen Ansatz zu bieten. Im Gebrauch klingt dies sicherlich wahr, das Gefühl ist sehr ähnlich wie bei einer Kompaktkamera, die schnell reagiert - das Quick-AF-Live-View-System bietet einen schnellen und genauen Autofokus, der so gut ist wie das nächstbeste Angebot auf dem Markt und lässt Ihre durchschnittliche Kompaktkamera in der Staub.



Das einzige wirkliche Problem beim Schießen ist, wie 'versteckt' alle Optionen sind. Point-and-Shoot ist ein Kinderspiel, aber wechseln Sie die Optionen – wie die ISO-Einstellung – und eine Vielzahl von Tastendrücken und Menü-Scrolls später wird schließlich zeigen, wonach Sie suchen. Es kann frustrierend werden, da es keine vom Benutzer zuweisbaren Tasten gibt, um schnell auf diese wichtigen Einstellungen zuzugreifen, und wenn die Kamera zum ersten Mal eingeschaltet wird, dauert es eine Sekunde, bis sie einsatzbereit ist (im Vergleich zur Konkurrenz, die für eine schnelle Verwendung zu langsam ist ).

Die Anpassung der Belichtungskorrektur und des Burst-Modus - der bis zu 7 Bilder pro Sekunde superschnell aufnehmen kann - ist in Ordnung, da diese auf dem D-Pad auf der Rückseite fixiert sind, aber ein Standard-Einstellrad fehlt oben und den drei Haupttasten auf der Rückseite ermöglichen nur den Menüzugriff und den Einstieg in die Hilfe. Beste spiegellose Kameras 2021: Die besten Kameras mit Wechselobjektiv, die es heute zu kaufen gibt VonMike Lowe· 31. August 2021

Sony Alpha Nex 5 Hybrid-Kamerabild 1

Dieser Walkthrough-Guide-Modus ist hilfreich für Anfänger, um zu erkennen, welche Funktionen und wie Sie die Kamera verwenden, um die beste Aufnahme zu erzielen. Es ist möglich, dass Sony zu einem späteren Zeitpunkt durch Firmware-Updates mehr Kontrolle hinzufügt, aber vorerst ist dies ein Fall.



Auf der Rückseite der NEX-5 befindet sich ein 3-Zoll-TruBlack-LCD-Bildschirm mit Neigungswinkel, der für Aufnahmen über und unter Augenhöhe um 45 Grad vertikal nach unten oder 80 Grad nach oben geneigt werden kann. Dies ist sicherlich von Vorteil, da das Gehäuse der NEX-5 die kleinste auf dem Markt erhältliche Wechselobjektivkamera ist, was bedeutet, dass kein Platz für einen elektronischen oder optischen Sucher vorhanden ist.

Oben befindet sich ein Zubehöranschluss, mit dem das Blitzgerät (im Lieferumfang enthalten) angeschraubt werden kann, und es besteht die Möglichkeit, ein festes optisches 16-mm-Sucherzubehör (separat erhältlich) zu kaufen, um diesen Platz zu belegen, jedoch auf Kosten von nicht gleichzeitig anderes Zubehör verwenden. Laut seinem DSLR-System verwendet Sony kein Hotshoe-Design nach offenem Standard, was dazu beiträgt, alle Zubehörkäufe markenspezifisch zu kennzeichnen. Der Anschluss selbst ist allerdings sehr klein, sodass das Anschrauben des Blitzgerätes unnötig fummelig und zeitaufwendig ist.

Die Aufnahme von HD-Filmen ist auch bei Sony-Produkten ein ziemlich heißes Thema. Er ist in der Lage, 1080i mit 60 Bildern pro Sekunde aufzunehmen, sein Anspruch auf Full HD ist in Bezug auf die endgültige Auflösung wahr, aber die Aufnahme erfolgt interlaced, nicht progressiv. Dies kann bei sich schnell bewegenden Objekten zu 'Tränen' führen, obwohl 60 Felder pro Sekunde (d. Für diejenigen, die mehr an Progressive Capture interessiert sind, ist auch eine 720p-Option bei 30fps-Capture verfügbar (einige HD-Fans werden argumentieren, dass dies tatsächlich eine bessere Option ist). Schauen Sie sich das 1080-Videobeispiel auf Youtube .

Die AVCHD-Aufnahme der NEX-5 ist erstklassig und muss, obwohl sie auf der Kamera angezeigt oder mit einem HDTV synchronisiert werden kann, auf einem Computer verarbeitet werden. Die andere Option ist die Aufnahme in Motion-JPEG, einem System mit etwas geringerer Qualität und größerer Dateigröße, das mit 1440 x 1080 aufgenommen und dann auf 1920 x 1080i hochskaliert wird. Die ganze Technik beiseite geschoben und unterm Strich: Der Movie-Modus ist wirklich ziemlich gut, er ist dank One-Touch-Button auf der Rückseite schnell erreichbar und kann mit etwas kreativem Objektiveinsatz wunderbar einiges leisten Aufnahmen mit geringer Schärfentiefe.

Da Sonys Fähigkeiten auf dem Imaging-Markt weiter wächst, wächst auch die Fülle an Funktionen, die Sony aus seiner Produktpalette auswählen kann. Die NEX-5 hat das Glück, neben anderen Szenen- und Kreativstilmodi auch die Modi Sweep Panorama, Handheld Twilight und Auto HDR zu sammeln.

Sweep Panorama ermöglicht die Echtzeit-Live-Bewegung der Kamera um 180 Grad, um ein Panorama aufzunehmen und automatisch zusammenzufügen. Es ist effektiv, obwohl das Shutter-basierte System der NEX-5 bedeutet, dass etwa 30 Bilder abgerasselt werden, was ziemlich viel Lärm machen kann. Achten Sie nur darauf, dass ein wenig Lärm keine unerwünschte Aufmerksamkeit erregt! Für diesen Juli verspricht Sony zudem ein 3D-Firmware-Update, mit dem 3D-Panoramen aufgenommen und bei entsprechender Display-Technologie dreidimensional betrachtet werden können. Wie gut das sein wird, bleibt abzuwarten, aber da der 3D-Markt derzeit explodiert, ist dies sicherlich eine weitere Medaille, die man sozusagen mit der Trophäe verbinden kann.

Sony Alpha Nex 5 Hybrid-Kamerabild 5

Twilight aus der Hand nimmt eine Reihe von Aufnahmen in schneller Folge auf und kombiniert automatisch die relevanten Elemente der einzelnen Elemente, um, wie der Name schon sagt, bessere Nacht- / Dämmerungsaufnahmen zu ermöglichen, wenn kein Stativ in der Nähe ist. Bilder funktionieren nicht immer zu 100%, obwohl die Ergebnisse unter den richtigen Bedingungen tatsächlich sehr gut sein können.

Kannst du den Gamecube-Controller am Schalter verwenden?

Auto HDR, ein bisschen wie Handheld Twilight, nimmt auch mehrere Bilder auf, um Schatten- und Lichterdetails zu belichten, und kombiniert dann die Kamera automatisch für eine HDR-ähnliche Aufnahme. Es macht viel Spaß, da es Handheld verwendet werden kann, ist aber nicht fehlerfrei, passt die mehreren Bilder nicht immer perfekt an und lässt nicht genügend Benutzerkontrolle bei der Nachjustierung zu, was der halbe Spaß von HDR ist arbeiten sowieso.

Neben der NEX-5 ist auch ihr „kleiner Bruder“ die NEX-3 eine brauchbare Alternative. Die beiden Hauptunterschiede sind, dass die NEX-5 ein Gehäuse aus Magnesiumlegierung und eine 1080i AVCHD-Filmaufnahme im Vergleich zum Kunststoffgehäuse der NEX-3 und eine 720p M-JPEG (MP4, nicht AVCHD) Filmaufnahme hat.

Der Preis von £ 550-600 für die NEX-5 mit entweder dem 16-mm- oder 18-55-mm-Kit-Objektiv verriegelt sie fest im Wettbewerb mit den anderen Hybridherstellern, aber wenn das Geld sehr knapp ist, scheint die NEX-3 eine geeignete Alternative zu sein das entspricht eher der unteren Schätzung, aber Sony positioniert sich sicherlich direkt und fair gegenüber der Konkurrenz da draußen.

Sony Alpha Nex 5 Hybrid-Kamerabild 10

In puncto Bildqualität hebt sich die NEX-5 deutlich von Konkurrenzmodellen ab. In Bezug auf das Bildrauschen sind ISO 200-800 außergewöhnlich sauber, wobei sich danach allmählich ein leichtes Farbrauschen einschleicht, das sich jedoch bis ISO 3200 nicht wesentlich negativ auswirkt. ISO 6400-12.800 zeigen deutlichere Anzeichen von Detailverlust durch Rauschen Reduzierung, aber beide von guter Qualität, um sie zu verwenden, keine Skrupel.

Das 18-55-mm-Kit-Objektiv ist auch beeindruckend scharf, eine Eigenschaft, die wir hoffen, mit dem 16 mm F/2.8 und dem kommenden 18-200 mm F/3.5-6,3 Telezoom fortgeführt zu werden.

Dank der großen Sensorgröße und der nicht überfüllten Auflösung scheint Sony eine hervorragende Balance gefunden zu haben, um scharfe, ausdrucksstarke, große Bilder zu liefern, die in Farbe packen und einen konstant gut gemessenen automatischen Weißabgleich beibehalten.

Wer RAW-Dateien aufnehmen möchte, wird sich über das ARW-Format von Sony freuen, das allein oder gleichzeitig mit JPEG aufgenommen werden kann. Derzeit liest die Sony-eigene Software (im Lieferumfang enthalten) die Dateien, und zu gegebener Zeit wird ein zukünftiges Update von den entsprechenden Drittanbieter-Softwareentwicklern eintreffen.

Insgesamt hat die NEX-5 die Bildqualitätsbox gut und wirklich überprüft.

Urteil

Die NEX-5 wird wahrscheinlich eine polare Meinungsverschiedenheit haben: Einerseits ist sie ultrakompakt (obwohl die Objektive für das Sensorformat eher klobig sind) Fotografieren mit dem intelligenten Auto-Modus; Auf der anderen Seite sind die vollständigen manuellen Bedienelemente schwer zu erreichen, was fortgeschrittene Benutzer frustrieren kann.

Während das letztere Problem durch das Hinzufügen einiger weiterer Schnellzugriffs- oder Funktionstasten gelöst werden könnte, würde dies das Wesen dieser Kamera ändern - und da Panasonic, Samsung und Olympus bereits sehr DSLR-ähnliche Hybridkameras produzieren , bietet die Sony NEX-5 etwas Einzigartiges ( Pansonics GF1 und die Olympus E-PL1 sind die engsten Design-Übereinstimmungen). Dabei wird sein Design nicht unbedingt jedem gefallen, es gibt keinen elektronischen Sucher (nur ein optionales optisches 16-mm-Sucherzubehör kann separat erworben werden) und seine Verwendungsform ähnelt eher einem fortschrittlichen Kompakten.

Egal, ob das Design eine Liebes- oder Hass-Angelegenheit ist, die NEX-5 gewinnt wirklich dort, wo es darauf ankommt. Erstens ist das Quick-AF-Live-View-System zur Kontrasterkennung ziemlich gut. Sie ist nicht so fortschrittlich wie eine DSLR, aber weit über das hinaus, was eine Kompaktkamera bieten könnte. Zweitens ist die Bildqualität außergewöhnlich, im Vergleich zur Konkurrenz sicherlich klassenführend und würde zweifellos vielen DSLR-Kameras eine ernsthafte Konkurrenz machen - selbst ISO 12.800 liefert eine brauchbare Bildqualität.

Trotz der gelegentlichen Aussetzer, der Zubehöranpassung nur von Sony und einer ärgerlich langsamen Startzeit fühlt sich die NEX-5 ansonsten frisch, neu und aufregend an. Wenn mehr E-Mount-Objektive das Licht der Welt erblicken, scheint dies sicherlich ein echter Gewinner zu sein.

Interessante Artikel