Sony Vaio Tap 20 All-in-One-Touchscreen-PC

Warum Sie vertrauen können

- Da die touchfähige Benutzeroberfläche von Windows 8 jetzt vollständig eingeführt ist, war es unvermeidlich, dass alle Arten von Touchscreen-Geräten auftauchten, von den offensichtlichen bis hin zu den ungewöhnlicheren. Das Sony Vaio Tap 20 ist eines, das fest an letztere Tür klopft.

Hinter der ansonsten recht üblichen 20-Zoll-Desktop-ähnlichen Fassade des Tap 20 verbirgt sich ein Tablet, das darauf wartet, herauszukommen, komplett mit Akku und allem. Nun, wir sagen Tablet, aber mit einem Gewicht von über 5 kg ist es wirklich mehr 'Tabletop'.

Die Leute probieren gerne neue Dinge aus und es gibt immer jemanden, der sich darum kümmert. Irgendwann entschied ein kluger Kerl, dass Erdbeeren mit Basilikum und schwarzem Pfeffer zusammenpassen könnten. Es mag falsch klingen, aber es ist so richtig. Ist Sonys Tap 20 das technologische Äquivalent; Kann es diesem riesigen Tablet-meets-Desktop gelingen, individuell versierte Ideen zu einem stimmigen, wenn auch ungewöhnlichen Konzept zu verschmelzen?



Erdbeeren und Sahne

Die Fähigkeit des Vaio Tap 20, mehr als nur ein Standard-Desktop zu sein, ist definitiv ein Gesprächsthema. Aber für die Mehrheit ist es unwahrscheinlich, dass es jemals wirklich so oft als Tablet-ähnliches Gerät verwendet wird. Es ist zu dick und zu schwer und der Akku hält nur maximal etwa zwei Stunden pro Ladung. Seine flache 'Höhe' von 4,1 cm mag nicht viel klingen, aber bedenke das in Tablet-Begriffen oder schaue zum Beispiel, wie schlank der neueste iMac ist und der Sony erheblich fetter ist.

Dinge, die Amazon Echo tun kann

LESEN: Apple iMac 27-Zoll-Test

Wir sehen jedoch Vorteile: Auf praktischer Ebene verliert man bei einem Stromausfall zumindest keine Arbeit; Auf einer spaßigeren Ebene können die Kinder ein cooles Spiel gegeneinander spielen, das der große 10-Punkt-Touchscreen bereitstellt. Gelegentliche Programme können auch die physische Behandlung erfordern, obwohl dies den Bildschirm verschmutzen kann, der nicht so ordentlich aussieht.

Sony Vaio Tap 20 All-in-One-Touchscreen-PC-Bild 12

Aber es ist die „normalere“ Seite der Dinge, die dominiert. Richten Sie sich wie ein Desktop-PC ein und wir haben festgestellt, dass der Tap 20 kompetent ist. Ja, es ist vom Design her ein wenig dick und die Rückseite ist ziemlich plastikartig - beide Punkte verhindern sicherlich, dass es aus allen gegebenen Blickwinkeln supermodern oder so elegant aussieht, wie es könnte - aber es sieht aus wie viele andere Standalones, wenn es an das Stromnetz angeschlossen ist mit der um ihn herum angeordneten drahtlosen Tastatur und Maus. So wird der Tap 20 wahrscheinlich 98 Prozent seines Lebens bestehen bleiben. Sie wissen, klassisch, keine der Extras oder Experimente erforderlich. Nur Erdbeeren und Sahne, halt den Pfeffer.

Sony Vaio Tap 20 All-in-One-Touchscreen-PC-Bild 11

Und das ist die Sache. Trotz aller Bemühungen sind wir von einem riesigen Tablet-ähnlichen Gerät einfach nicht ganz begeistert. Es ist wirklich neu, mehr weil es kann eher als sollte. Die Zutat, die dieses Tablet-meets-Desktop einen Hauch zu weit treibt, ist die schiere Größe und damit das bereits erwähnte Gewicht. Es führt zu komischen Leckerbissen wie der 'Flugmodus'-Option des Wi-Fi, die uns ziemlich kitzelte.

Fragen und Antworten zur Weltgeographie

Entwurf

Das Tap 20 hat einige clevere Features eingebaut. Der hintere Ständer hält beispielsweise das Gewicht des Displays mit Leichtigkeit, drückt aber auf den Bildschirm und es lässt sich sauber in jeden beliebigen Winkel bis hin zu flach zusammenklappen. Das Wiederaufklappen ist jedoch etwas weniger anmutig, da Sie mit einer Hand eingreifen müssen.

Sony Vaio Tap 20 All-in-One-Touchscreen-PC-Bild 8

Der Bildschirm hat einen mittelgroßen schwarzen Rahmen mit abgerundeten Kanten, die ordentlich und aufgeräumt aussehen. Es lässt den Bildschirm dominieren, obwohl die Auflösung von 1600 x 900 Pixel in dieser Größenordnung nicht hoch genug ist, denken wir nicht - dies sollte mindestens Full HD oder höher sein, je nach Verhältnis des Bildschirms: Wir sehnen uns nicht nach einem 16:9 Letterbox-Format, sondern nur nach einer höheren Auflösung.

Der Bildschirm sieht jedoch in Bezug auf Helligkeit, Farbe und vor allem Blickwinkel großartig aus. Da es sich um ein Gerät handelt, das aus allen möglichen ungewöhnlichen Blickwinkeln verwendet werden soll, ist der weite Blickwinkel ein Muss, und selbst steile Blickwinkel sehen genauso druckvoll aus. Top-Sachen. Wenn es nur entschlossener wäre.

Sony Vaio Tap 20 All-in-One-Touchscreen-PC-Bild 16

Im Lieferumfang enthalten sind eine kabellose Bluetooth-Tastatur und -Maus, beides einfache Kunststoffkonstruktionen, nichts Besonderes. Die Tastatur ist eng an die einzelnen Tasten angepasst, sodass der Abstand zwischen den einzelnen Tasten gering ist, aber sie ist dank eines punktgenauen Widerstands wirklich bequem und fast „federnd“ beim Tippen.

Leistung

Bei seinem Angebotspreis von 1.000 £ fließt das meiste Geld in die physische Bildschirmgröße des Tap 20. Andere Spezifikationen sind gut, aber nicht ganz oben. Dieses Modell war mit dem neuesten 1,7 GHz Intel Core i5 Prozessor, 6 GB RAM, einer 1 TB Festplatte, aber keiner dedizierten Grafikkarte ausgestattet. Dieser letzte Teil schließt Spiele mit höheren Spezifikationen aus – die Art von Dingen, für die Sie möglicherweise eine Desktop-ähnliche Maschine wünschen.

Sony Vaio Tap 20 All-in-One-Touchscreen-PC-Bild 7

Das Tap 20 ist schnell geladen und alle diese Extras von Windows 8 stehen Ihnen zur Verfügung – egal ob Schnellzugriffs-Kachel-Apps oder schwerere Anwendungen. Wir haben uns Filme angesehen, Dokumente und Fotos bearbeitet, sogar Touchscreen-Spiele wie Fruit Ninja auf dem großen Bildschirm gespielt. Es ist die Touch-Fähigkeit, die solche Spiele liebenswert macht, aber mit dem gleichen Spiel auf einem Smartphone oder Tablet im Taschenformat fühlt sich die Version mit ultragroßem Bildschirm aus unserer Sicht nicht besser an. Trotzdem macht es Spaß und es ist mehr, als die grundlegenden 'langweiligen' Desktops bieten können, das ist sicher.

Sony Vaio Tap 20 All-in-One-Touchscreen-PC-Bild 5

Die visuelle Darstellung wird auch durch einige der Glättungsverarbeitungen von Sony unterstützt, die aus dem Bravia-Fernsehprogramm stammen. Dies kann dazu führen, dass die Bewegung etwas zu glatt und sauber aussieht, aber sie kann in den Menüs ein- oder ausgeschaltet werden. Dies bedeutet jedoch, dass es weniger der detaillierten Bewegungssteuerungen gibt, die ein Bravia-Fernseher wie der Sony Bravia KDL-HX850 bietet.

LESEN: Sony Bravia KDL-HX850 LED-LCD-Fernseher Das beste Chromebook 2021: Unsere Auswahl der besten Chrome OS-Laptops für Schule, Hochschule und mehr VonDan Grabham· 31. August 2021

Die Konnektivität des Tap 20 umfasst integriertes Wi-Fi, einen SD-Steckplatz, zwei USB-3.0-Ports, Ethernet sowie Kopfhörer- und Mikrofoneingänge. Hier fehlt nicht viel.

Urteil

Das Sony Vaio Tap 20 ist groß, fett und anders als viele andere auf dem Markt, aber es ist auch nur ein bisschen seltsam.

In der Desktop-ähnlichen Position haben wir nur wenige Bedenken - es liefert genug Leistung, um die meisten Aufgaben zu bewältigen, ist aber für den Preis von 1.000 £ nichts Besonderes und wird nicht für anspruchsvolle Spieler geeignet sein.

Wenn Sie auf der Suche nach einem eigenständigen Desktop oder einem All-in-One-Gerät sind, gibt es viele andere dedizierte Computer, die nicht über die Touchscreen-Funktion verfügen. Das ist also ein beachtlicher, wenn nicht der einzige Grund, einen Tap 20 zu kaufen. Es hat definitiv seinen Zweck, es ist reaktionsschnell und nützlich für einige Aufgaben, aber wir sehen es weder für ein großes Publikum attraktiv noch für ein viel Arbeit.

wie man s20 ausschaltet

Es gibt jedoch einen guten Schimmer: Der helle Bildschirm, der große Betrachtungswinkel und der einfach einzustellende Standfuß sind alle positiv. Aber die Auflösung und das Gesamtgewicht des Geräts stehen dem in vielerlei Hinsicht entgegen.

Wir ziehen unseren Hut vor Sony, weil es originell ist, aber dieses kleine - naja, ziemlich große - Experiment gelingt aufgrund seiner Größe nicht besonders gut. Es gibt einiges Gutes mitzunehmen, da die Ideen solide sind, aber ansonsten werden alle seine Macken für die Mehrheit der Benutzer wenig Nutzen bringen.

Interessante Artikel