Sony Xperia Z2 im Test

Warum Sie vertrauen können

- Sony ist mit seinen Smartphones an einem komischen Ort, der alle sechs Monate ein Flaggschiff-Gerät aktualisiert, anstatt wie die meisten seiner Konkurrenten in einem jährlichen Zyklus.



Damit landet das Sony Xperia Z2 sieben Monate nach dem Start des Z1 im September und bietet das gleiche Angebot, aber mit vielen Updates. Diese Dringlichkeit, neue Geräte auf den Markt zu bringen, könnte als expliziter Ausdruck der ehrgeizigen Ziele von Sony Mobile oder als Hinweis darauf verstanden werden, dass seine Top-Modelle nicht ganz erfolgreich waren.

Das Sony Xperia Z2 ist eine inkrementelle Überarbeitung des Xperia Z1, ein Gerät, das unserer Meinung nach trotz einiger herausragender Merkmale wie dem wasserdichten Design vor einigen Herausforderungen stand. Geht die Z2 besser oder ist es nur mehr das Gleiche?





Trennendes Design

Als das erste Xperia Z erschien, hat uns das monolithische hochwertige Design überzeugt. Es spricht sicherlich etwas fürs Skinny und wir mochten immer den Glas-Sandwich-Ansatz, auch wenn die Rückseite wie beim Sony Xperia Z1 Compact gegen Plastik getauscht wurde.

LESEN: Sony Xperia Z1 Compact im Test



Das gilt auch für das Sony Xperia Z2. Es vereint hochwertige Materialien mit guter Verarbeitungsqualität, aber wie beim Xperia Z1 glauben wir, dass das Design den Smartphone-Trick mit großem Bildschirm nicht ganz so gut hinbekommt wie Konkurrenten wie das LG G2 oder so ordentlich wie in das charmante Modell Z1 Compact.

Sony Xperia Z2 Testbild 6

Der abgeschrägte Metallbund, der das Gerät zusammenhält, gefällt uns optisch gut, aber an den hinteren Kanten fühlt es sich einfach etwas zu unangenehm an, da die Verarbeitung etwas scharf ist. Beim Sony Xperia Z2 Tablet hielten wir die geglätteten Kanten für ausreichend, aber die Größe dieses Geräts bedeutet, dass es anders gehalten wird, damit es nicht auf die Haut drückt.

LESEN: Sony Xperia Z2 Tablet im Test



Es gibt ein paar Millimeter Unterschied zum Z1 und so bleibt unsere Kritik an diesem Gerät auch beim Z2 Handy: Es liegt etwas unhandlich in der Hand. Dies liegt eher am quadratischen Profil des Z2 als an der Größe, da es viel weniger bequem in der Hand liegt als das Samsung Galaxy S5 oder das HTC One (M8).

Das HTC-Gerät ist ähnlich groß, liegt aber aufgrund seiner Form mit vielen Rundungen besser in der Hand. Dies ist ein großes Gerät mit den Maßen 146,8 x 73,3 x 8,2 mm und einem Gewicht von 163 g. Wir sind sicher, dass es viele Leser geben wird, die ein Xperia Z1 besitzen und das kein Problem finden. In diesem Fall ist dies eher dasselbe, aber mit mehr Raffinesse.

LESEN: HTC One (M8) Testbericht

Der Bund des Z2 enthält die physischen Anschlüsse, einschließlich der Aussparung für die Ladestation, die wir empfehlen würden, da sich der Micro-USB-Anschluss unter einer Klappe befindet, die mit der SIM-Karte geteilt wird, und es ist ein bisschen mühsam, ihn jedes Mal zu öffnen, wenn Sie möchten aufladen.

Sony Xperia Z2 Testbild 10

Die Klappe ist natürlich essentiell für das wasserdichte Design, das eines der Markenzeichen des Xperia Z ist. Wenn Sie nicht jedes Mal zum Aufladen entfernen möchten, gibt es eine optionale Ladestation als Zubehör, die nicht nur Das Telefon sitzt aufrecht und sieht cool aus, lässt sich aber dank Magnetkontakten mit minimalem Aufwand direkt in Position bringen.

Im Vergleich dazu ist die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse geprüft, ohne dass eine umständliche Klappe entfernt werden muss, wenn Sie Kopfhörer anschließen möchten. Die Wasserdichtigkeit des Z2 ist einen Hauch fortschrittlicher als die des Samsung Galaxy S5 Ad-hoc-Aufnahme, die Z2 wird Sie stolz sehen.

LESEN: Samsung Galaxy S5 Testbericht

lustige Dinge, um Siri 2014 zu fragen

Das Design des Z2 zieht Fingerabdrücke und Schlieren an und scheint auch Staub anzuziehen, so dass Sie seine Oberflächen für immer polieren werden, um ihn in makellosem Zustand zu halten.

Im Großen und Ganzen ist das Design ähnlich wie zuvor: Wenn Ihnen die Z1 nicht gefallen hat, wird Ihnen die Z2 nicht gefallen, aber wenn Sie bereits ein Fan des großformatigen 'Glassandwich'-Designs sind, werden Sie zufrieden sein mit der zusätzlichen Verfeinerung.

Leistung und Akkulaufzeit

Während das Äußere dem des Vorgängers sehr ähnlich sein mag, gab es eine Reihe von internen Optimierungen an der Hardware des Z2. Es gibt jetzt einen Qualcomm Snapdragon 801-Chipsatz, der mit 2,3 GHz getaktet ist, und 3 GB RAM. Wer Top-Specs will, bekommt hier genau das.

Sony Xperia Z2 Testbild 3

Das sieht mehr RAM als das HTC One und SGS5, aber alle drei Geräte basieren auf dem gleichen Quad-Core-Chipsatz. Das sollte bedeuten, dass sich alle drei ähnlich verhalten, was sie tun, aber theoretisch sollten mehr Apps geöffnet und im Hintergrund ausgeführt werden, um den verfügbaren Arbeitsspeicher zu schonen.

Da wir alle drei Telefone haben, haben wir einen kurzen Test gemacht, um zu sehen, welches Real Racing 3 zuerst öffnet. Der Z2 war der Gewinner, der dort zuerst ankam, aber in anderen Bereichen haben wir keinen großen Unterschied in der Gesamtleistung bemerkt. Wie seine Konkurrenten fühlt es sich glatt und schnell an, ohne Anzeichen von Verzögerungen beim Bewegen auf der Benutzeroberfläche, sodass es sich im allgemeinen Gebrauch etwas schneller anfühlt als das Galaxy S5.

Im Gegensatz zum Z1 haben wir in einer Woche im Einsatz keine übermäßige Überhitzung durch den neuen Chipsatz gespürt, aber wir werden dieses Gerät weiter vorantreiben und über alle Ergebnisse berichten, sollte sich dies ändern.

Fragen und Antworten zur Spielshow

Das Z2-Erlebnis passt genau zu einem Flaggschiff-Android-Smartphone und Sony hat auch einen großen Akku eingebaut, um die Dinge am Laufen zu halten. Die 3200-mAh-Kapazitätszelle im Gehäuse liefert zusammen mit dem cleveren Stamina-Modus von Sony, der eine granulare Kontrolle über den Stromverbrauch im Hintergrund bietet, eine ordentliche Leistung.

Sony Xperia Z2 Testbild 12

Wir waren in der Vergangenheit von Sony-Geräten beeindruckt, da die Energiesparoptionen wirklich praktisch sind. Beim Sony Xperia Z2 haben wir sie jedoch nicht wirklich gebraucht, denn an durchschnittlichen Tagen ist das Z2 problemlos durchgesegelt.

Natürlich wird der Akku durch das Aufheizen intensiver Aufgaben schneller entladen, aber selbst an einem Tag, an dem viele Fotos gemacht wurden, haben wir festgestellt, dass das Xperia Z2 ohne Probleme mit dem Akku durchgekommen ist.

So können Sie beim Sony Xperia Z2 einen großen Haken gegen Leistung und Leistung setzen. Dies ist ein Flaggschiff, das richtig gemacht wurde.

Gewagte Darstellung

Sony hat viel Lärm um sein Display gemacht. Das Xperia Z2 bietet ein 5,2 Zoll großes IPS-LCD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Das ergibt eine Pixeldichte von 423 ppi. Der geringfügig größere Bildschirm bedeutet, dass die Pixeldichte etwas geringer ist als bei den Konkurrenten von HTC und Samsung, aber in Wirklichkeit ist es genauso detailverliebt.

Wo Sony wirklich spielt, ist die Farbausgabe. Durch die Verwendung des Triluminos-Brandings, wie es in seinen besten Bravia-Fernsehern zu finden ist, besteht das Ziel darin, eine breitere Farbpalette zu liefern. Es gibt auch X-Reality, bei dem es um die Echtzeit-Verstärkung von Farben in Dingen wie Fotos und Filmen auf dem Display geht.

Sony Xperia Z2 Testbild 28

Es gibt einen spürbaren Unterschied, den X-Reality mit sich bringt, indem es den Farben Sättigung verleiht. Viel Sättigung. In der Vergangenheit haben wir diesen zusätzlichen Schub zu schätzen gewusst, aber beim Z2 hatten wir das Gefühl, dass die Dinge zu gesättigt waren: Realistische Farben in Fotos wurden zu weit getrieben, was uns an einige der Beschwerden erinnert, die wir über AMOLED-Displays in der Vergangenheit.

Einem blauen Himmel Fülle hinzuzufügen ist schön, aber wenn das Gras dann wie ein Meer aus Smaragd aussieht, dann sind die Dinge zu weit gegangen. Wir stellten fest, dass unser Eis eher erbsengrün als minzgrün war und frische, rosige Wangen manchmal wie Sonnenbrand aussahen.

Die Lösung: X-Reality einfach in den Einstellungen ausschalten. Es ist einfach zu tun und wir haben festgestellt, dass wir beim Display des Z2 Tablet genau dasselbe tun müssen.

Es gibt die Einführung einer neuen Sony-Technologie auf dem Z2 - auch auf dem Xperia Z2 Tablet - namens Live Color LED. Dies wirkt sich auch auf die Farbverstärkung aus, was uns denken lässt, dass die Zusammenstellung dieser verschiedenen Technologien X-Reality ohnehin ziemlich überflüssig gemacht hat.

LESEN: Sony Xperia Z2 Tablet im Test

Die Blickwinkel des Z2 sind dank IPS-Display gut, allerdings haben wir mit der Polarisation zu kämpfen. Beim Tragen einer polarisierten Sonnenbrille war das Display im Querformat nicht sichtbar, sodass wir beim Fotografieren die Sonnenbrille entfernen mussten. Bei anderen Geräten liegt dieser Blackout-Punkt auf einer anderen Ebene, wodurch typische Hoch- oder Querformate vermieden werden. Das hängt natürlich von der Brille ab, die du trägst. Und wenn wir in Großbritannien leben, tragen wir nicht so oft Sonnenbrillen.

Insgesamt sind wir vom Display mit ausgeschaltetem X-Reality beeindruckt. Einige frühere Sony-Geräte waren auf der Display-Front schwach, aber das Xperia Z2 fühlt sich vollendet an.

Sony-Software

Das Sony Xperia Z2 kommt mit Android 4.4 KitKat an Bord, zusammen mit den üblichen Anpassungen von Sony. Auf den ersten Blick ist alles so wie früher. Wir mögen Sonys Version von Android, da es einige nette Elemente wie die Batteriesparmaßnahmen gibt, die wir sehr schätzen. Sony hat auch gute Arbeit geleistet, um Dinge wie die durchsichtige Benutzeroberfläche von KitKat unterzubringen, sodass es wie ein aktuelles Gerät aussieht.

Asus Rog Phone 5 Erscheinungsdatum
Sony Xperia Z2 Testbild 26

Der Beitritt zu dieser Liste ist ein Doppeltippen, um das Display zu aktivieren, das schnell zum unverzichtbaren Komfortmerkmal von Smartphones wird. Das SGS5 ist schlechter dran, wenn es dies nicht unter seinen vielen anderen Anpassungen hat, während das Z2, das HTC One und das LG G2 alle bieten.

LESEN: LG G2 Testbericht

Aber das Aussehen und die Haptik der Benutzeroberfläche von Sony ist sehr ähnlich wie zuvor. Die gleichen leichtgewichtigen Startseiten lassen Sie frei anpassen und die Anwendungsleiste bietet viel Flexibilität.

Ein Streichen mit zwei Fingern – oder das Tippen auf die Registerkarte „Schnelleinstellungen“ – ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Hardware-Schalter. Seltsamerweise füllt Sony diesen Bereich mit acht Verknüpfungen vor, aber Sie können dies bearbeiten und eine längere Liste daraus machen, was für eine schnelle Kontrolle viel nützlicher ist.

Die größte Änderung an den Startseiten ist jedoch eine Änderung der üblichen Google Now-Verknüpfung. Sony hat eine Abkürzung zu seiner 'What's New'-Funktion eingeführt, die wirklich eine Top-Level-Storefront für Sonys Content-Dienste von Video Unlimited, Music Unlimited und dem PlayStation Store ist.

Sony Xperia Z2 Testbild 14

Es wird Inhalte unter 'Spiele und Apps' anbieten, die von Google Play stammen. Die Auswahl war beim Test dieses Geräts eher begrenzt, aber wir können sehen, dass dies eine Methode ist, mit der Sony Xperia-Apps bewirbt. In diesem Fall war es ein Amazing Spider-Man 2-Thema für das Telefon.

Zuerst dachten wir, dass der schnelle Zugriff auf What's New etwas aufdringlich sein könnte, aber das ist es nicht. Wenn Sie die Inhaltsdienste von Sony verwenden, werden Sie diese wahrscheinlich nützlich finden. In unserem Fall haben wir es normalerweise ignoriert, wenn wir zu Google Now gewischt haben.

Anderswo ist die Medienerfahrung gut. Das Fotoalbum integriert viele Ihrer Inhalte von anderswo und der Walkman-Musikplayer bietet die Integration von Music Unlimited, die jedoch deaktiviert werden kann, wenn Sie sie nicht verwenden. Wir mögen es, schnell und einfach auf Netzwerkinhalte zuzugreifen und ein integriertes Unterhaltungserlebnis zu bieten. Vine ist ebenfalls vorinstalliert und in die Kameraanwendung integriert.

Auf dem Xperia Z2 gibt es jedoch immer noch eine Menge aufgeblähter Software. Neben Sonys Entertainment-Apps und dem What's New-Angebot gibt es neben Xperia Lounge, TrackID TV, Xperia Care, Sony Select, Sociallife News, Sketch, Pixlr Express eine weitere kostenpflichtige Navigationslösung von Navigon , PlayStation, PlayStation Mobile, Smart Connect, File Commander und OfficeSuite. Jetzt atmen.

Einige dieser Ergänzungen sind nützlicher als andere, aber wir haben auch das Gefühl, dass dies in einigen Fällen einfach eine Sony-Route hinzufügt, um etwas zu tun, das mit einer einfachen Android-App von Drittanbietern besser funktioniert.

Sony Xperia Z2 Testbild 27

Wenn wir mit einer Sache nicht klarkamen, dann war es die Tastatur von Sony. Es versucht, alles von der Vorhersage bis zur Korrektur über den Trace-Eintrag anzubieten, aber wir haben festgestellt, dass es immer wieder versagt hat, grundlegende Dinge wie Apostrophe in Wörter wie can't einzufügen. Ein schneller Wechsel zur Standard-Android-Tastatur oder etwas Aufregenderes wie SwiftKey wird dieses Problem bald lösen. Es ist also ein ziemlich irrelevantes Thema, wenn es einmal modifiziert wurde.

Insgesamt bietet das Z2 eher Optimierungen als große Änderungen an der Sony-Software-Erfahrung. Wir gehen davon aus, dass Updates für bestehende Xperia-Geräte dieses Erlebnis auf ältere Telefone bringen, damit jeder davon profitieren kann, obwohl sich die Benutzeroberfläche von Sony im Vergleich zu seinen Konkurrenten am wenigsten verändert hat. Kein Wunder, da das Vorgängergerät erst vor sieben Monaten auf den Markt kam und wir seitdem auch das Z1 Compact gesehen haben.

Tonqualität

Sony möchte die Klangausgabe des Xperia Z2 in zwei Bereichen verbessern: Erstens durch die Wahl nach vorne gerichteten Lautsprechern; die zweite durch die Unterstützung der Geräuschunterdrückung bei Verwendung kompatibler Kopfhörer.

Die nach vorne gerichteten Lautsprecher sind ein Upgrade gegenüber früheren Geräten, aber lassen Sie sich nicht täuschen, dass diese mit dem BoomSound des HTC One konkurrieren werden, da ihnen die Bassleistung und Wärme der konkurrierenden Lautsprecher fehlt. Wir haben auch festgestellt, dass sich die Lautsprecherschlitze leicht mit Taschenflusen füllen, sodass häufig ein schneller Schlag erforderlich ist, um sie zu entfernen.

Sony Xperia Z2 Testbild 16

Der zweite Audio-Trick, den Sony im Ärmel des Xperia Z2 hat, ist die Unterstützung der Geräuschunterdrückung. Anstatt dass die Kopfhörer über eine eigene Stromquelle und die damit verbundene Masse verfügen müssen, profitieren Sie mit dem Sony MDR-NC31EM-Kopfhörer von den Vorteilen der Geräuschunterdrückung des Telefons. Und die gute Nachricht ist, dass diese Kopfhörer in Großbritannien im Lieferumfang enthalten sind.

Das Telefon erkennt die Kopfhörer beim Anschließen automatisch, sodass Sie die Geräuschunterdrückung nutzen können, unabhängig davon, ob Sie Musik hören oder nicht. Sie können die Art der Stornierung ändern – Optionen sind Bus/Zug, Flugzeug und Büro – aber wir fanden, dass der Standardbus/Zug für alle Situationen gut war. Bei schneller Fahrt durch einen Tunnel kam es zu einer recht plötzlichen Druckänderung des Kopfhörers, aber im Allgemeinen wird die Aufhebung reibungslos gehandhabt.

Die MDR-NC31EM-Kopfhörer sind komfortabel genug In-Ear-Kopfhörer, die eine hervorragende Leistung bieten. Sie haben vielleicht nicht die reichhaltigste Audioausgabe, aber das wird durch ihre anderen Fähigkeiten ausgeglichen: bei weitem besser als Ihre durchschnittlichen In-the-Box-Kopfhörer.

Sony Xperia Z2 Testbild 25

Sie funktionieren auch beim Empfangen von Anrufen: Es gibt keine Bedienelemente und keinen Kabelmikrofon-Blob, aber stattdessen nehmen die Mikrofone, die die Abbruchfunktion übernehmen, auch Ihre Stimme auf, sodass Sie ohne viel Aufhebens telefonieren können, was sehr clever ist.

Von guten Vibrationen bis zu übermäßigen Vibrationen. Wir müssen auch Vibrationsalarme erwähnen. Nun, es mag seltsam erscheinen, das in einem Abschnitt über den Ton aufzunehmen, aber die Vibrationen des Z2 sind einfach laut. Schalten Sie Ihr Telefon für dieses Meeting auf Vibration und jemand könnte fragen, ob Sie einen Bohrer in der Tasche haben. auf dem Nachttisch hat es uns das Leben erschreckt. Das Ergebnis war, dass wir die Vibration deaktiviert haben, weil sie zu extrem erschien und ein Geräusch, auf das wir verzichten konnten.

Kamera-Kudos

Sony hat viel Lärm um die Kamera des Xperia Z2 gemacht. Mit der Einführung des Z1 dachten wir, dass die Erwartungen zu weit übertrieben waren und obwohl es eine gute Leistung bot, sind viele auf den Mythos hereingefallen, dass mehr Megapixel eine bessere Leistung bedeuten. Aber das ist nicht das A und O.

Anzünden eines Feuers für Kinder
Sony Xperia Z2 Testbild 13

Das Xperia Z2 gibt Sony die Chance, einen zweiten Sprung in die Smartphone-Kamerakrone zu machen, und wieder sehen wir die Rückkehr des 20,7-Megapixel-Sensors vom Typ 1/2,3 Zoll auf der Rückseite des Mobilteils.

Als erstes ist zu beachten, dass im Standardmodus Superior Auto nur mit 8 Megapixeln aufgenommen wird. In diesem Modus erhalten Sie nur wenige Steuerelemente, die Idee ist, dass Sie zeigen und schießen und das Telefon die Szene vorne erkennt. Es ist meistens eine gute Erfahrung, aber das Fehlen von Blitzsteuerung oder HDR (High Dynamic Range) ärgert uns.

Der manuelle Aufnahmemodus bietet jedoch ein besseres Erlebnis. Es ist nur dem Namen nach manuell, da es immer noch alles für Sie erledigt, aber Sie haben die Kontrolle über viele Einstellungen. Was normalerweise als Programmautomatik oder 'P' in Kamerabegriffen bekannt wäre.

Sony Xperia Z2 Testbild 21

Hier können Sie die Auflösung ändern, den ISO-Wert begrenzen, HDR aktivieren und steuern, was der Blitz macht. Leider können Sie es nicht zum Standard-Startmodus machen, sodass Sie für immer von Superior Auto wechseln werden, wenn Sie das Beste aus der Kamera herausholen möchten.

Die Ergebnisse sind sehr gut, aber es ist wichtig, den Effekt der X-Reality-Software von Sony zu erkennen, denn wenn Sie diese Fotos teilen, sehen sie auf dem Gerät anders aus als auf dem farbverstärkten Display des Z2.

Der HDR-Modus ist nützlich, um kontrastreiche Szenen aufzuhellen, obwohl er etwas künstlich wirken kann. Die Z2 hat manchmal Schwierigkeiten, Ihnen einen schönen klaren blauen Himmel zu bieten: Wir haben festgestellt, dass der satte Blues selbst bei niedrigen ISO-Einstellungen fleckig ist, wahrscheinlich ein Ergebnis der Kontrastverstärkung, die für ansonsten gute Aufnahmen ein kleiner Nachteil ist.

Sony Xperia Z2 Testbild 20

Mit viel Auflösung gibt es die Möglichkeit zum Zoomen und erneuten Zuschneiden, und solange Sie nicht beabsichtigen, ein großes Poster zu drucken, ist es immer noch gut genug für das Teilen in sozialen Netzwerken, was Ihnen einen natürlichen Vorteil gegenüber dem begrenzten HTC One verschafft Auflösung der UltraPixel-Kamera.

Bei schlechten Lichtverhältnissen müssen Sie auf höhere ISO-Einstellungen berufen. Und hier trübt das Bildrauschen das Ergebnis, ist aber nicht so deutlich gesprenkelt wie bei manchen Konkurrenten.

In den meisten Fällen erhalten Sie die gewünschte Aufnahme, da die Z2 mit einer beeindruckenden Gesamtkameraleistung ausgestattet ist. Wir führen dies nicht auf diese Überschriftsauflösung zurück, sondern auf alle anderen Elemente, die eine Rolle spielen: von den Kamera-App-Optionen über die SteadyShot-Bildstabilisierung bis hin zu der separaten Schaltfläche zum Starten der Kamerasoftware und Auslösen des Auslösers.

Sony Xperia Z2 Testbild 7

Die Frontkamera ist 2,1 Megapixel groß. Es bietet eine angemessene Leistung, ist aber nicht das Beste, wenn Sie ein Selfie-Fan sind. Gut für Hangout-Anrufe und dergleichen nach Bedarf.

Es gibt die übliche Auswahl an AR-Overlays und anderen Kameraoptionen sowie viele Optionen für Videos. Die Schlagzeile unter ihnen ist 4K-Aufnahme mit 30 Bildern pro Sekunde, was ziemlich viel ist. Für 1080p-Aufnahmen mit 60 fps gibt es Optionen für Zeitlupeneffekte in Timeshift, die wahrscheinlich praktischer sind und Spaß machen, während 720p mit 120 fps für eine reibungslose Wiedergabe mit Viertelgeschwindigkeit aufgezeichnet werden kann. Cooler Funktionsumfang, knackige Ergebnisse. Wir sind sehr glücklich.

Urteil

Das Sony Xperia Z2 hat den gleichen Designfehler wie das Z1: Dies ist ein großes Gerät und es liegt weniger bequem in der Hand als seine Konkurrenten. Das ist etwas, das unserer Meinung nach die tägliche Erfahrung beeinträchtigt, da ein kleineres Gehäusedesign den gleichen 5,2-Zoll-Bildschirm benutzerfreundlicher hätte unterbringen können.

Sony hat sich jedoch für eine erstklassige Wasserdichtigkeit und eine hochwertige Verarbeitung entschieden, die die Kunststoffe des Samsung Galaxy S5 leicht übertrifft, aber das Metallgehäuse und die Kurven des HTC One M8 nicht verbessern kann.

Es gibt viel Leistung und der Z2 fühlt sich an, als würde er damit besser umgehen als der Z1. Trotz der Größe des Displays und der Leistung an Bord ist die Akkulaufzeit respektabler und mit sinnvollem Einsatz von Sonys Stamina-Modus und Energiesparoptionen wird es Sie glücklich durch den Tag begleiten.

Auch das Kameraerlebnis bietet viel, einschließlich dieser zukunftssicheren Funktionen wie 4K-Aufnahmen, die beim Kauf des neuen Ultra HD-Fernsehers verfügbar sind.

Insgesamt ist das Sony Xperia Z2 ein definitiver Fortschritt für die Serie. Es könnte eher ein inkrementelles Upgrade als eine Geräteüberholung sein, aber es liefert in den Bereichen, auf die es ankommt, und sorgt für ein äußerst wünschenswertes und äußerst leistungsstarkes Paket.

Interessante Artikel