Was ist HitchBOT und warum wurde es ermordet?

Warum Sie vertrauen können

- Ein Roboter wurde ermordet, weil er per Anhalter unterwegs war. HitchBOT hat sein Ende in den Händen der Menschen gefunden, obwohl er sie bis zum bitteren Ende liebte.

vergleiche iphone 11 und iphone 11 pro

HitchBOT war ein Roboter, der von Ontario-Herstellern an der Ryerson University entwickelt wurde, die sehen wollten, wie weit er reisen würde.

Der Roboter fand sein Ende, nachdem er in Philadelphia demontiert wurde. Die Täter twitterten ein Foto an ihre Schöpfer, vermutlich um ihre menschliche Dominanz über kümmerliche Maschinen zu zeigen.





Was war das Projekt und wie weit ist es gegangen?

Was ist HitchBOT?

Im Wesentlichen bestand HiitchBOT aus einigen ziemlich einfachen Teilen. Also, wie seine Schöpfer betonen, hat es sich nicht gelohnt, es für Teile zu zermürben.



Neben einem Akku umfasste HitchBOT eine Kamera, ein Mainboard, ein Tablet, GPS und rote Augen.

Der Roboter war in der Lage, während seiner Reisen grundlegende Gespräche zu führen und Weisheiten herauszugeben.

GPS wurde angepingt, um den Standort des Roboters zu verfolgen, während die Kamera alle 20 Minuten für Schnappschüsse verwendet wurde.



Wie weit ist HitchBOT gekommen?

Vor seinem Untergang in Philadelphia war HitchBOT bereits durch Kanada, die Niederlande und Deutschland gereist.

Die Idee war, die Weitergabe von Person zu Person zu ermöglichen, indem Twitter als Mittel zur Übergabe verwendet wird.

Am Ende hat es mehr als 43.000 Twitter-Follower.

Was hat HitchBOT angestellt?

Abgesehen davon, dass HitchBOT viele Kilometer zurückgelegt hat, hat er viele Erfahrungen gesammelt. Es besuchte eine Comic-Convention, eine Hochzeit, ließ sich porträtieren und verbrachte sogar eine Woche mit einer Heavy-Metal-Band.

Es wurde auch bei einem Baseballspiel im Fenway Park in Boston fotografiert und inmitten des Wahnsinns des Times Square.

Letztendlich kam der letzte Tweet des reisenden Roboters in Form einer endgültigen Shutdown-Benachrichtigung. Darin stand: „Meine Reise muss vorerst zu Ende gehen, aber meine Liebe zu den Menschen wird niemals verblassen. Danke Freunde.'

Wird HitchBOT wieder steigen?

Die Macher von HitchBOT sagen, dass dies nicht das letzte ist, was wir von diesem immer liebenden Reisebot sehen werden.

Die Macher von HitchBOT hoffen, bald eine zweite Version veröffentlichen zu können. Halten Sie also in Zukunft Ausschau nach einem per Anhalter fahrenden Roboter in Ihrer Nähe.

LESEN: Samsung Galaxy Note 5 und S6 Edge Plus lecken in beeindruckenden Fotos und Spezifikationen

Interessante Artikel