YouTube-Promis sind ein Ding: Hier sind die Tops und Tipps, wie man der nächste PewDiePie wird

Warum Sie vertrauen können

- Reden wir kurz über YouTube.

Wenn Sie YouTube nur verwenden, um lustige Katzenvideos nachzuschlagen oder wie man einen Truthahn salzt, dann kennen Sie wahrscheinlich nicht dieses Ding namens YouTube-Prominente. Es ist nicht wirklich eine Sache ... es ist eine Tatsache. Es gibt Leute auf YouTube mit Millionen von Abonnenten.

Um das ins rechte Licht zu rücken: Die erste Staffel von Game of Thrones hatte durchschnittlich 2,5 Millionen Zuschauer für ihre ersten Sonntagabend-Vorführungen und ein durchschnittliches Bruttopublikum von 9,3 Millionen Zuschauern pro Folge, einschließlich aller Wiederholungen und On-Demand-Sichtungen.





Vergleichen Sie jetzt die Hit-Show von HBO mit Felix Kjellberg. Besser bekannt als PewDiePie, ist er ein Videospiel-Kommentator mit rund 33,5 Millionen Abonnenten auf YouTube. Eines seiner neuesten Online-Videos (siehe unten) namens PewDiePie on South Park hat kürzlich 3,5 Millionen Aufrufe übertroffen. Und es wurde kürzlich bekannt, dass er 2014 mehr als 4,1 Milliarden Aufrufe seiner Videos erhielt.

PewDiePies zufälliges Online-Video, das gestern live ging, erhielt 680.000 mehr Aufrufe als die Premiere von Game of Thrones. Diejenigen von Ihnen, die geschäftstüchtig sind, denken wahrscheinlich an die zahlreichen Möglichkeiten, wie PewDiePie von dieser Popularität profitiert. Und du hast recht; er ist.



Aber er ist nicht die einzige Erfolgsgeschichte von YouTube. Es gibt Tonnen von ihnen, und sie sind alle bei einem Talentunternehmen unter Vertrag und träumen von großen Träumen und verdienen mehr Geld, als Sie jemals in Ihrem Leben gesehen haben. Lesen Sie weiter, wenn Sie tiefer in diese verrückte Welt des YouTube-Stars eintauchen möchten.

Wer sind einige YouTube-Prominente, die es wert sind, ausprobiert zu werden?

Oh Mann. Es sind zu viele, um sie aufzuzählen. Aber wir werden es trotzdem versuchen.

Bevor wir beginnen, sollten wir anmerken, dass sich viele YouTube-Stars auf YouTube-bezogenen Shows und Conventions wie Vidcon und Playlist Live getroffen haben und seitdem in Videos zusammengearbeitet haben, um neue Abonnenten zu erreichen und ihr Publikum vergrößern.



Aus diesem Grund sind viele YouTube-Prominente echte Freunde. Sie hängen auch in den gleichen Kreisen ab. Wenn Sie sich also ein Video von einem bestimmten YouTube-Star ansehen, werden Sie wahrscheinlich dazu verleitet, sich Videos von einem anderen anzuschauen. Es ist ein Teufels- und Suchtkreislauf.

Hier sind also ohne weiteres einige YouTube-Prominente, die in den USA und Großbritannien beliebt sind:

  • PewDiePie - Schwedischer Vlogger, bekannt als Videospiel-Kommentator
  • Tyler Oakley - Amerikanischer Vlogger, Verfechter der LGBT-Jugend
  • Grace Helbig - Amerikanischer Vlogger, der in einem kommenden E! Comedy-Serien
  • Miranda singt - Internet-Charakter, erstellt von YouTube-Vloggerin Colleen Ballinger
  • Flowerpower - Amerikanischer Beauty-Guru, spezialisiert auf Beauty-Tutorials
  • Joey Graceffa - Amerikanischer Vlogger, Hauptrolle in The Amazing Race 22
  • Elle Blume - Amerikanischer Beauty-Guru, spezialisiert auf Beauty-Tutorials
  • Sawyer Hartman - Amerikanischer Vlogger, inszeniert Indie-Filme mit Unterstützung von Ron Howard
  • Kandee Johnson - Amerikanischer Beauty-Guru, arbeitet als Promi-Maskenbildner
  • MichellePhan - Amerikanischer Schönheitsguru, lancierte eine L'Oreal-Linie namens EM
  • Jenna Murmeln - Amerikanischer Vlogger, lancierte Hundespielzeug namens Kermie Worm & Mr. Marbles
  • Essiebutton - Amerikanischer Beauty-Guru, spezialisiert auf Beauty-Videos
  • Zoella - Britischer Beauty-Vlogger, hat eine Make-up-Linie namens Zoella Beauty auf den Markt gebracht
  • Thatcher Joe - Britischer Vlogger, der Bruder des YouTube-Vloggers Zoella
  • Sinnloser Blog - Britischer Vlogger, datiert auch YouTube-Vlogger Zoella
  • Burr fragte - Britischer Beauty-Vlogger hat eine Make-up-Linie namens Tanya Burr Cosmetics auf den Markt gebracht
  • Jim Chapman - Britischer Vlogger, datet auch YouTube-Vloggerin Tanya Burr
  • Caspar Lee - In England geborener südafrikanischer Vlogger, spielte in der Komödie Spud 3
  • Marcus Butler - Britischer Vlogger, auch Teil der 'YouTube Boyband' von Comic Relief
  • Troye sivan - In Südafrika geborener Vlogger, erschien 2009 in X-Men Origins: Wolverine
  • Spaß für Louis - Britischer Vlogger, bekannt dafür, die Welt zu bereisen und seine Reisen zu dokumentieren
  • Mit Glitzer bestreuen - Britische Beauty-Vloggerin, bekannt für ihre Motivations- und Beratungsvideos
  • Amelia Liana - Amerikanischer Beauty-Guru, spezialisiert auf Beauty-Tutorials
  • Pixiwoo - Beauty-Kanal, erstellt von den prominenten Maskenbildnern Sam und Nic Chapman
  • Laci Grün - Amerikanische Vloggerin, spezialisiert als öffentliche Sexualpädagogin und Feministin
  • LilieKiesel - Amerikanischer Beauty-Guru, spezialisiert auf Beauty-Tutorials
  • Philip DeFranco - Amerikanischer Vlogger, bekannt für den Kanal The Philip DeFranco Show
  • Shane Dawson - Amerikanischer Vlogger und Musiker, bei einem Film namens Not Cool . Regie geführt
  • Ein Modell empfiehlt - Britische Vloggerin, bekannt für ihre Arbeit als Model
  • Vivianna machtMake-up - Amerikanischer Beauty-Guru, spezialisiert auf Beauty-Tutorials
  • Lisa Eldridge - Britischer Beauty-Guru, arbeitet auch als Promi- und Model-Maskenbildnerin
  • Stampylonghead - Britischer Vlogger, Videos handeln von Minecraft als Charakter Stampy Cat

Wie werden Content-Ersteller zu YouTube-Stars?

Dabei bleiben

Ein YouTube-Star zu werden ist ein Geheimrezept, das nicht einmal Talentfirmen zu knacken wissen. Es scheint jedoch einen gemeinsamen Aspekt zu geben: Hingabe. Die Leute mit den meisten Abonnenten auf YouTube neigen dazu, täglich Videos zu veröffentlichen, und das schon seit Jahren.

Ein Video zu veröffentlichen, das viral wird, ist, als würde man auf der Überholspur zum YouTube-Star werden. Jenna Marbles zum Beispiel wurde zum ersten Mal mit dem unten eingebetteten lustigen Video aufgefallen. Es ging 2010 viral und erzielte Millionen von Aufrufen. Vier Jahre später hat sie jetzt 14 Millionen Abonnenten.

Denken Sie daran, dass Millionen von Aufrufen nicht Millionen von Abonnenten garantieren. Du musst wahrscheinlich online und über YouTube für deinen Kanal werben, um wirklich eine solide Fangemeinde zu bekommen. Vermeiden Sie auch, für Aufrufe und Abonnenten zu bezahlen. Ja... du könntest das tun, obwohl es gegen die Richtlinien von YouTube verstößt.

Um auf YouTube erfolgreich zu werden, sollten Sie sich an einen Nischenkanal mit einer klaren Marke halten. Sie müssen auch häufig und regelmäßig interessante Inhalte veröffentlichen. Wenn Sie sich an diesen Spielplan halten und sich so gut wie möglich vernetzen und vermarkten, werden Sie Abonnenten gewinnen.

Wie verdienen YouTube-Stars?

Partnerprogramm

Es gibt unzählige Möglichkeiten, seinen Lebensunterhalt sowohl als Content Creator als auch als YouTube-Star zu verdienen. Die erste Möglichkeit besteht darin, an der Umsatzbeteiligung von YouTube teilzunehmen Partnerprogramm . Es ermöglicht Content-Erstellern, Inhalte auf YouTube durch Werbung, kostenpflichtige Abonnements und Merchandise zu monetarisieren.

Die New York Times hat kürzlich Olga Kay, eine etwas beliebte Content-Erstellerin, profiliert und behauptet, sie habe in den letzten drei Jahren jeweils 100.000 bis 300.000 US-Dollar verdient. Sie hat 750.000 Abonnenten und erhält über das Partnerprogramm etwa 7,60 USD pro 1.000 Anzeigenaufrufe.

Talentagenturen

Der zweite Weg, Geld zu verdienen, ist eigentlich außerhalb von YouTube. Wenn Sie mindestens 100.000 Abonnenten haben, erhalten Sie Angebote, sich von einer Talentagentur wie Gleam Futures, Collective Digital Studios, Maker Studios, The Collective, The Cloud Media, Digital Artists usw.

Repräsentiert zu sein ist der beste Weg, um Geld zu verdienen. Eine Agentur wird daran arbeiten, Ihnen Angebote zu verschaffen, darunter Gastauftritte in Fernsehsendungen, Film-Cameos, Buchverträge, Bekleidungslabels, Make-up-Marken ... die Liste geht weiter. Unternehmen wollen Gesichter mit einer eingebauten Fangemeinde, wie zum Beispiel YouTube-Promis.

Die britische Vloggerin Zoe Sugg, besser bekannt als Zoella, hat 6,5 Millionen Abonnenten auf YouTube. Sie ist zur meistverkauften Debütromanautorin Großbritanniens geworden und hat in den ersten Verkaufswochen mehr Exemplare bewegt als J.K. Rowling. Ihr Roman Girl Online verkaufte sich in der Woche ab dem 25. November 78.109 Mal.

Patenschaften

Ein YouTube-Star kann leicht Geld verdienen, indem er eine Website hat und diese Website durch Anzeigen und Partner monetarisiert. Und wenn sie in anderen sozialen Netzwerken wie Instagram und Twitter eine Fangemeinde aufbauen, können sie von Unternehmen dafür bezahlt werden, Produkte zu sponsern. Die Möglichkeiten sind endlos.

Warum sind YouTube-Promis auch Vlogger?

Es gibt noch eine letzte Sache, die Sie über YouTube-Prominente wissen sollten: Die meisten von ihnen sind auch Vlogger. Manchmal veröffentlichen sie zeitschriftähnliche Vlogs auf ihren Hauptkanälen, während sie manchmal zweite Kanäle erstellen, die sich ausschließlich dem Vlogging widmen.

Anforderung

Obwohl YouTube-Stars als Content-Ersteller begannen und gelegentlich Inhalte veröffentlichten, die sich auf die spezifische Nische ihres Kanals bezogen, sahen sie sich schließlich einer überwältigenden Nachfrage gegenüber, häufiger zu veröffentlichen. In der Zwischenzeit haben Talentagenturen wahrscheinlich bemerkt, dass ihre Kunden zu Popstars wurden.

Eine einfache Lösung/Geschäftsstrategie bestand darin, YouTube-Stars dazu zu bringen, Vlogs zu veröffentlichen, die ihr tägliches Leben und ihre Beziehungen präsentieren. Stellen Sie sich Vlogs als Reality-TV vor. Sie sind mühelos im Vergleich zu normalen Videos, die mehr Arbeit wie Planung, Skripterstellung und umfangreiche Bearbeitung erfordern.

größte Maschinen der Welt

Fanatiker

In einigen Fällen tragen Vlogs sogar dazu bei, etwas beliebte Content-Ersteller zu YouTube-Star zu machen. Abonnenten können süchtig danach werden, ihre Lieblings-YouTube-Persönlichkeiten zu sehen, zu sehen, wie sich ihr Leben online entfaltet und all das saftige Zeug. Als nächstes wissen Sie, dass sie süchtig sind.

Begeisterte Abonnenten kaufen Tickets, um zu sehen, wie ein YouTube-Star live auf einer Convention wie der Vidcon auftritt. Sie kaufen einen Roman von diesem YouTube-Star in der Sekunde, in der er veröffentlicht wird, und sie werden ihre Instagram-Fotos mögen und alle ihre Tweets retweeten. Sie werden im Wesentlichen zu Fans/Fanatikern.

Mit anderen Worten: YouTube-Prominente wie Tanya Burr neigen dazu, zusätzlich zu Videos, die sich auf die Marke ihres ursprünglichen Kanals beziehen, tagebuchartige Vlogs zu veröffentlichen, einfach weil es einfach ist, ihre Abonnenten unterhalten und ihre Karriere weiter vorantreiben.

Interessante Artikel